Frage von Herpo24, 33

Kann man sagen: "Mox valiturum esse te speramus!"?

Es soll so in etwa "gute Besserung" heißen. ist an eine frau gerichtet.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elenano, 18

Ich würde das Wort ,,sanus'' (= gesund) verwenden.

=> ,,Mox te sane rursus futurum esse speramus'' (= Wir hoffen, dass du bald wieder gesund sein wirst.)

,,sane'' ist das Adverb zu ,,sanus'' und ,,rursus'' habe ich eingefügt, da ich der Meinung bin, dass es mehr Sinn macht, wenn noch ein ,,wieder'' eingefügt wird. ,,futurum esse'' ist Infinitiv Futur zu ,,esse'', was meines Erachtens hier angebrachter ist.

Kommentar von Miraculix84 ,

Es müsste "sanum" heißen, weil esse nicht mit Adverbien sondern mit Prädikatsnomina steht. :)

LG
MCX

Kommentar von elenano ,

Danke

Kommentar von elenano ,

Danke für den Stern

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Grammatik & Latein, 11

Das kann man so sagen. Wenn es an eine Frau gerichtet ist, müsste es aber valiturAM heißen. :)

LG
MCX

Kommentar von Herpo24 ,

ja, das meinte ich, deshalb habe ich es nochmal erklärt, es dann aber falsch geschrieben. -.- vielen Dank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten