Frage von SchwertKatze, 76

Kann man sagen: "helles Tageslicht leuchtet ihr entgegen"?

oder ist "helles Tageslicht strömt ihr entgegen besser"?

Antwort
von mia68, 15

Wenn du "Sie ist vom gleißenden Tageslicht geblendet" und beispielsweise "Helles Tageslicht strahlte/leuchtete ihr entgegen" vergleichst, dann dürfte auffallen, dass so ein Satz ganz unterschiedliche Gefühle auslöst (sofern ein einigermaßen gutes Gefühl für Sprache und ihre Wirkung vorhanden ist, jedenfalls). Und genau so soll es ja auch sein, im Bestfall.

__________________________________________________

Die Bildhaftigkeit der gewählten Begriffe ist also von ganz entscheidender Bedeutung. Und insofern lässt sich (ohne genauere Kenntnis des Kontext) auch nur ganz schwerlich das wirklich treffende Wort von einem anderen als der "Autorin" finden. Sie kann hier allenfalls auswählen, was ihr am treffendsten erscheint!

Und das geht somit wiederum in deine Richtung, @SchwertKatze ;-): strahlt, leuchtet, funkelt oder schimmert das Licht?! Das Schimmern ist etwas Sanftes, eher Diffuses, vielleicht noch von der Dunkelheit Geprägtes (vielleicht im Morgengrauen). Das gleißende Strahlen hingegen kann fast schon etwas Schmerzhaftes sein, wenn es in einem entsprechenden Kontext geschrieben steht. Und das Funkeln hat für mich etwas Spielerisches, fast Fröhliches, eher Glitzerndes - allein, weil es nicht statisch ist.  

Es sind also Stimmungen, die diese Begriffe auslösen - welche erscheint denn dir als passend?!

Antwort
von GenLeutnant, 29

Tageslicht ist nunmal hell.Deswegen ,,Tageslicht strahlte ihr entgegen''

Antwort
von bikerin99, 45

Helles Tageslicht - gibt es dunkles Tageslicht? Leuchten gefällt mir besser als strömt ihr entgegen, ist aber abhängig vom Zusammenhang.

Antwort
von Panazee, 43

Kann man beides sagen. Der zweite Satz bedient sich etwas mehr der poetischen Bildsprache. Kommt darauf an für was du den Satz verwenden willst.

Man könnte auch sagen

"helles Tageslicht strahlte ihr entgegen"

oder

"helles Tageslicht schimmerte ihr entgegen"

oder

"helles Tageslicht funkelte ihr entgegen"

Alternativ könnte das Licht sie auch noch "umströmen", "umfließen" oder "einhüllen".


Kommentar von syncopcgda ,

Kerzen schimmern und Sterne funkeln.

Kommentar von Panazee ,

Tageslicht kann durch einen Spalt schimmern und wenn es auf das Meer trifft kann es auch funkeln.

Es ging mir nur darum aufzuzeigen, dass es darauf ankommt wo er den Satz verwenden will. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, die aber je nach Kontext unterschiedlich sinnvoll sind.

Kommentar von syncopcgda ,

Passt aber wohl nicht zu diesem Zusammenhang.

Kommentar von mia68 ,

Genau so is´das, @Panazee. Sehr schöne Worte, die du da gefunden hast. :-)

Antwort
von solar74, 38

Tageslicht ist meistens "hell". Daher würde ich das sogar weg lassen.

Jetzt weiss ich nicht genau, auf was du das beziehst. Vielleicht zu einem Bild, Foto oder einfach für ein Zitat/Buch/Roman.

Dann würde ich folgendes eher in Betracht ziehen :

Die gleissende Sonne strahlte Ihr entgegen.
Der Himmel befreit von Wolken liess Sie heller erscheinen

Kommentar von SchwertKatze ,

ich beziehe mich auf einen Roman

Kommentar von solar74 ,

Dann würde ich wohl eher meine erste Variante in Betracht ziehen.
Aber am Ende liegt es in deiner Entscheidung.

Dann schreibst du also ein Roman? :)

Kommentar von adabei ,

Dann aber: Die gleißende Sonne strahlte ihr entgegen.

Wieso willst du denn "ihr" groß schreiben? Es geht hier nicht um höfliche Anrede.

(Ich nehme an, du kommst aus der Schweiz, da du kein "ß" benutzt.)

Gefallen würde mir hier fast noch besser:

"Gleißendes Sonnenlicht strahlte ihr entgegen."

Kommentar von solar74 ,

Ja, genau. Zudem steht das ja auch in meinem Profil. Dann musst du nicht annehmen, dass ich aus der Schweiz komme.
Zudem kennt unsere Tastatur kein "ß". Und wir nutzen selbst beim Schreiben nicht dieses Satzzeichen. Denn eigentlich ist es dasselbe. Nur vereinfacht, dass man eben kein Doppel-S schreiben müsste.

Aber ich bin mir nicht zu faul, zweimal die Taste "S" zu drücken.

Und es ist noch viel einfacher, aus dem vorhandenen Beispielen noch bessere Sätze zu konsturieren. ;)

Antwort
von syncopcgda, 14

Wenn sie in in einem abgedunkelten Zimmer ist und die Fensterläden öffnet, dann schlägt ihr helles Tageslicht entgegen.

Antwort
von NightCandle22, 36

Helles Tageslicht strömt ihr entgegen

Denn damit kann man einen Fluss aus Licht assoziieren, der einem entgegenströmt. 

Kommt halt darauf an, was du schreiben möchtest ;)

'Strömt' eignet sich aufgrund des gerade Genannten gut für Gedichte

Antwort
von syncopcgda, 32

ich würde "strahlt" sagen.

Kommentar von syncopcgda ,

Oder das Ganze poetischer: "Sie ist vom gleißenden Tageslicht geblendet".

Kommentar von mia68 ,

Wenn du "Sie ist vom gleißenden Tageslicht geblendet" und beispielsweise "Helles Tageslicht strahlte/leuchtete ihr entgegen" vergleichst, @synco, dann dürfte auffallen, dass so ein Satz ganz unterschiedliche Gefühle auslöst (sofern ein einigermaßen gutes Gefühl für Sprache und ihre Wirkung vorhanden ist, jedenfalls). Und genau so soll es ja auch sein, im Bestfall.

__________________________________________________

Die Bildhaftigkeit der gewählten Begriffe ist also von ganz entscheidender Bedeutung. Und insofern lässt sich (ohne genauere Kenntnis des Kontext) auch nur ganz schwerlich das wirklich treffende Wort von einem anderen als der "Autorin" finden. Sie kann hier allenfalls auswählen, was ihr am treffendsten erscheint!

Und das geht somit wiederum in deine Richtung, @SchwertKatze ;-): strahlt, leuchtet, funkelt oder schimmert das Licht?! Das Schimmern ist etwas Sanftes, eher Diffuses, vielleicht noch von der Dunkelheit Geprägtes (vielleicht im Morgengrauen). Das gleißende Strahlen hingegen kann fast schon etwas Schmerzhaftes sein, wenn es in einem entsprechenden Kontext geschrieben steht. Und das Funkeln hat für mich etwas Spielerisches, fast Fröhliches, eher Glitzerndes - allein, weil es nicht statisch ist.  

Es sind also Stimmungen, die diese Begriffe auslösen - welche erscheint denn dir als passend?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community