Frage von Pottermine, 58

Kann man sämtliche Musik aus den Filmen von Harry Potter frei verwenden?

Hallo.

Ein Freund und ich, haben uns das wahnsinnige Ziel gesetzt, in Minecraft die ganze Harry Potter Welt nachzubauen. Auf YouTube stellen wir das ganze vor. Jede Woche kommt ein Snapshot, für die ich gerne Musik aus den Harry Potter Filmen verwenden würde.

Da stelle ich mir jedoch die Frage, ob ich diese einfach so verwenden darf. Ich würde natürlich Künstler und Titel in die Videobeschreibung packen und sagen, dass die Musik nicht mir gehört. Nur reicht das?

Ich habe mich mal umgeschaut. Viele andere YouTuber haben solche Musik auch verwendet, haben aber keine Angaben zu den Künstlern gemacht. Diese Videos wurden nicht gesperrt, monetarisiert oder verändert.

Bitte um schnellstmögliche Antwort, da morgen schon ein Snapshot erscheinen soll.

Dankeschön :D

P.S.: Wer auch ein Harry Potter Fanatiker ist, oder sich für besonders interessante Bauweise in Minecraft interessiert, kann gerne mal vorbeischauen: https://www.youtube.com/channel/UCrJeSQXHGKu0Td1Yd8p3glw

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WithoutName852, 46

Nope.

Geht nicht. Sorry :-/

Aber faszinierende Idee mit dem Nachbau. Viel Erfolg.

Antwort
von TheStone, 56

Zur Veröffentlichung von Musik brauchst du die Erlaubnis von deren Urheber. Andernfalls machst du dich strafbar. Dabei gehts nicht um irgendwelche albernen youtubesanktionen sondern um Abmahnungen und Schadenersatzforderungen. 

Die Nennung des Komponisten bringt dir übrigens gar nichts. Wieso sollte es auch?

Antwort
von xxTOxx, 49

Gleich mal abonniert:) Bin die sechste ^^ Finde das Projekt echt cool. Also ich bin voll dabei :) Auf YT heiße ich Livia Danner , und ich habe dir schon n Kommentar/e hinterlassen^^

Antwort
von therandomUser, 58

Leider Ginge das nicht, da euer Kanal aber recht klein ist, könnte es noch unter dem Radar durchfliegen, man sollte allerdings nach bearbeiteten oder selbstgemachten Versionen suchen und sie benutzen. Die beste (und schwierigste) Variante wäre es, selbst die Musik mit zum Beispiel Synthesia aufzunehmen, oder jemanden, der mit sowas Erfahrung hat darum zu bitten.

Kommentar von Pottermine ,

Hm, ok. Also es gibt jemanden, der hat auf sein Hogwarts 380k Aufrufe, hat die Musik einfach so verwendet. Ist diese dann auch verändert?

Kommentar von therandomUser ,

Wahrscheinlich nicht, ist aber bei den Verhältnissen (bei euch auch) auch schnuppe, aber, falls was passiert bin nicht ich schuld daran.

Kommentar von TheStone ,

"Die beste (und schwierigste) Variante wäre es, selbst die Musik mit zum Beispiel Synthesia aufzunehmen, oder jemanden, der mit sowas Erfahrung hat darum zu bitten." Erstens ändert das überhaupt nichts daran, dass für die Veröffentlichung die Zustimmung des Urhebers erforderlich ist und zweitens ist es hochgradig naiv zu glauben, dass man mal eben eine John Williams Orchestration heraushören und mit Sample Libraries nachbauen kann.

Kommentar von therandomUser ,

ersten wunder ich mich dann, warum OSTs, Remixes, und und und noch online sind, und zweitens: https://www.youtube.com/user/dummeh !!! so gut muss es natürlich nicht sein, aber das wurde mit Computer gemacht. Das es einfach wäre habe ich auch nicht gesagt, es ist aber sicherer als einfach so hochladen, was es aber trotzdem nicht zu selten gibt, und solange sie kein Geld damit verdienen, wird es kaum einen interessieren.

Kommentar von TheStone ,

"ersten wunder ich mich dann, warum OSTs, Remixes, und und und noch online sind,"  Weil sich die Urheber nicht beschwert haben (weil sies vermutlich noch nicht gefunden haben), weil diejenigen, die es veröffentlicht haben in einem Staat ohne Urheberrechtsgesetz leben oder, weil sie die Erlaubnis dazu haben.


"und zweitens:  !!! so gut muss es natürlich nicht sein, aber das wurde mit Computer gemacht. " Solche Sachen zu machen ist Teil meines Berufes. Ich weiß, dass das geht. Ich weiß aber auch, wie lange sowas dauert, welche Soft- und Hardware das erfordert und wie gut man sich das bezahlen lassen sollte. (Im übrigen ist das qualitativ vom Standpunkt heraus, nach echtem Orchester zu klingen eher etwas weniger als mittelmäßig, was der Kerl mit dem youtubekanal da abliefert..)


"es ist aber sicherer als einfach so hochladen, was es aber trotzdem nicht zu selten gibt, und solange sie kein Geld damit verdienen, wird es kaum einen interessieren." Es ist und bleibt ein illegaler Betrug am Komponisten der Musik.

Kommentar von TheStone ,

Nachtrag: Im übrigen ist auf dem youtubekanal nichts, was auch nur annähernd so aufwändig Orchestriert ist, wie das, was Williams und Desplat für Harry Potter gemacht haben. Da kommt man nicht mehr drum rum, sich eine Partitur zu besorgen, um das nachzubauen.

Kommentar von TheStone ,

"und solange sie kein Geld damit verdienen, wird es kaum einen interessieren." Als Komponist kann ich dir übrigens sagen, dass mich das interessiert, wenn Leute meine Arbeit kostenlos im Internet verbreiten.

Antwort
von potterhead4ever, 42

Ich würde dann in die Beschreibung noch einmal auf Deutsch UND Englisch erwähnen dass die Rechte an den Composer gehen und Warner Bros.

Kommentar von TheStone ,

Damit auch garantiert jeder versteht, dass die Musik nicht unter legalen Umständen veröffentlicht wurde?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community