Kann man Riot anklagen wegen eines gespeerten Accounts (ohne etwas getan zu haben) in den viel Geld investiert wurde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein kann man nicht Da du die agb so zu sagen unterschrieben hast drin steht das riot alles mit dein account machen kann was dieser will

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar geht das. Andere führen hier die AGB an, aber in Deutschland geht (offensichtlich) Gesetz vor AGB. Als Verbraucher hast du rechte, wenn die AGB dich 'unangemessen benachteiligen' dürfen diese z.B. nicht angewendet werden. Wenn es hier tatsächlich um viel Geld geht, dürftest du Chancen haben. Viele Anwälte (nicht alle) haben eine kostenlose (teils telefonische) Erstberatung, mach dich doch mal schlau.

Und falls du die Zeit findest, lass mich wissen, wie es ausgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NielZ77
09.11.2016, 22:46

Kann man machen aber er hat 0 Chancen den zurückzubekommen er hat gegen regeln verstoßen, dass wird nichts 

0
Kommentar von DerServerNerver
09.11.2016, 23:06

Hat er ja (laut eigener Aussage) nicht, von daher sind schon Chancen da.

0

Kannste vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrisdasSchwein
09.11.2016, 22:16

die einzige Möglichkeit besteht darin das du auf Reddit einen Post mit deinem Sachverhalt postest natürlich auf Englisch, höflich und im /r/leagueoflegends subreddit

0

Was möchtest Du wissen?