Frage von LiselotteHerz, 77

Kann man Rechtsanwaltskosten und zu zahlende Zinsen bzw. monatliche Kosten für Kredit von der Steuer absetzen?

Kennt sich da jemand aus, kann man das als außergewöhnliche Belastungen bei der Steuererklärung angeben? Bekommt man da erst ab einer gewissen Summe was zurück, wenn überhaupt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nope23, 75

für was war der Anwalt// für was ist der Kredit

Kommentar von LiselotteHerz ,

Kredit: Schuldentilgung

Anwalt: Beratungskosten

Kommentar von nope23 ,

Privat oder Betrieblich also für z.B Vermietung oä.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Was Du nicht alles wissen willst - privat. Kontenausgleich + Beratungskosten bezüglich Verträge und Erbschaftsangelegenheiten

Kommentar von nope23 ,

ja sonst kann ich da keine sicheren Aussagentreffen

der Kreditgeht somit schonmal nicht
zu den Anwaltskosten müsste ich noch mehr wissen aber ob das zutrifft kannste ja mal selbst schaun sonst einfach fragen:

Streiten sich die lieben Verwandten vor Gericht ums Erbe, können sie die Kosten dafür nicht von der Steuer absetzen. Egal, wie viel oder wenig jeder letztendlich erbt. Eine Ausnahme gibt es: Wenn einer von ihnen ohne den Rechtsstreit seine lebensnotwendigen Bedürfnisse nicht mehr bezahlen kann. Dann kann er die Prozesskosten als außergewöhnliche Belastung absetzen.

Ähnlich liegt der Fall, wenn Sie eine Erbschaft, die Sie erst angenommen haben, nun doch ablehnen wollen. Beispielgründe: Das Erbe ist total verschuldet oder bedroht Ihre Existenz. Hierfür müssen Sie einen Anwalt beauftragen. Die Rechtsanwaltskosten gelten auch als außergewöhnliche Belastung.

Antwort
von Zakalwe, 52

Hier ein Link zu den Anwaltskosten:

http://www.vlh.de/wissen-service/steuer-nachrichten/welche-anwaltskosten-kann-ma...

Zinsen für einen Kredit kannst du eigentlich nur absetzen, wenn es ein Immobilienkredit für ein vermietetes Objekt ist.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Danke für den Link, dann kann ich das als Unkosten einfach vergessen. Dann mache ich jetzt mal mit den Steuererklärungen weiter.

Antwort
von baindl, 51

Wenn, dann nur in sehr wenigen Ausnahmefällen.

http://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/steuerliche-absetzba...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten