Frage von MonkeyKing, 65

Kann man rechtlich belangt werden wenn über den eigenen Server Filme gestreamt wurden?

Angenommen der eigene Server wurde gehackt und zum Streamen von Filmen verwendet, man hat aber schnell reagiert und das unterbunden (innerhalb eines Tages) - kann man rechtlich belangt werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Interesierter, 37

So einfach ist das nicht. Grundsätzlich mal setzen die meisten Straftatbestände Vorsatz voraus. Wenn die Tat von einem Dritten begangen wurde, kann man dem Fragesteller wohl kaum Vorsatz vorwerfen. Endscheidend dürfte hier die Beweisführung werden, denn der Fragesteller müsste glaubhaft darlegen, dass nicht er sondern ein Anderer die Tat begangen hat.

Zivilrechtlich sieht es etwas anders aus. Hier reicht "Verschulden" aus. Verschulden könnte bereits aus einer mangelhaften Sicherung des Servers entstehen. Zusätzlich zum Beweis, dass die Tat von einem Dritten begangen wurde, müsste auch die ausreichende Sicherung des Servers nachgewiesen werden. Letztlich beissen sich diese beiden Punkte aber ein gutes Stück weit.

Kommentar von ceevee ,

Endscheidend dürfte hier die Beweisführung werden, denn der Fragesteller müsste glaubhaft darlegen, dass nicht er sondern ein Anderer die Tat begangen hat.

Das wiederum ist allerdings aus technischer Sicht nicht immer so einfach, denn ein pfiffiger Hacker ist auch in der Lage, seine Spuren auf dem Server zu verwischen.

Antwort
von Omniscentor, 39

Für die Zeit vor dem Unterbinden kannst du belangt werden.

Antwort
von EmtBayern, 37

Du kannst belangt werden sofern die Videos urheberechtlich geschützt sind und es Keine Babyfilme von dir sind :D

Kommentar von MonkeyKing ,

Meine Babyfilme sind alle auf Super 8.

Antwort
von Tini12, 19

Das Streamen von Filmen ist grundsätzlich nicht illegal, nur der download ist illegal. Also sagen wir mal direkt legal ist es natürlich auch nicht, aber da es eine grauzone ist kriegst du für das streamen von Filmen keine Probleme

Kommentar von googleFTW ,

les die frage nochmal durch bzw. les dir die frage mal durch...

Kommentar von Tini12 ,

Nein, man kann nicht rechtlich belangt werden, weil es nicht illegal ist. Meiner Meinung nach beantwortet das die Frage

Kommentar von MonkeyKing ,

Naja, es ging ja nicht darum ob es legal oder illegal ist, selber Filme zu streamen sondern wie es ausschaut wenn über den eigenen Server ungewollt Filme gestreamt werden. Dass das Anbieten von Stream von Filmen ohne Erlaubnis des Inhabers der Urheberrechte illegal ist, darüber herrscht wohl Klarheit. Was ist aber wenn dies über einen eigenen Server ohne eigenes Wissen und Erlaubnis geschieht, wenn sich jemand illegal Kontrolle über diese Server verschafft hat. Trotzdem danke für die Antwort.

Antwort
von TriVe, 39

Für die Zeit bist du verantwortlich und musst dann beweisen, dass jemand sich Zugang zu deinem Server beschafft hat.

Antwort
von nickboy, 27

ja kann man bzw. wen man dich erwischt hat wird man dir dann eine anzeige zuschicken was nur in den wenigsten fällen passirt

ABER da du es selber nicht warst und bewesen kanst das du es nicht warst und die IP Bzw. den benutzer der es gewesen sein kann weitergibts passirt dir nichts schon aleine wen z.b. mehr leute als du deinen rechner pzw. eine i-net verbindung nutzen kanst du es auf wen anderes schieben und dann müssen die beweisen das ausgerechnet du das warst in den meisten fällen verleuft das denn im sande und das wars dann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten