Frage von hallomami, 101

Kann man Pampers mit Klebestreifen im Stehen wechseln?

Ich hab jetzt von ein paar Leuten gehört dass es möglich ist eine Pampers mit Klebestreifen im Stehen zu wechseln. Keine konnte mir aber genau erklären wie das funktionieren soll. Hat von euch jemand erfahrung damit? Ich fände es sehr praktisch da man nicht immer den Wickelraum oder eine stelle suchen muss wo man das Kind hinlegen kann.

Antwort
von testwiegehtdas, 57

Hallo,

ich habe das zwar nie bei Kleinkindern gemacht, aber bei einem Erwachsenen, der Windeln benötigt.

Bei ihm wurde es immer im Stehen gewechselt.


Die Windel wurde immer zusammengeklappt in der Mitte (links-rechts zusammengeklappt) und dann zwischen dein Beinen (die leicht auseinander sein sollten) hoch gezogen und dort auseinander geklappt, kurz vor dem Intimbereich. Man muss darauf achten, dass die Windel vorne gut in der Falte zwischen Bein und Intimbereich sitzt und am Po nicht zu locker, damit nichts daneben läuft. Ist sie zu breit, dann sollte sie trotzdem dort richtig sitzen und eben unter dem Intimbereich etwas runter hängen.

Danach dann alles gut halten (schon mal beide Seiten ohne festkleben schließen und dann eine in der Stellung festhalten), eine Seite fest machen und danach noch mal die Falte am Bein auf beiden Seiten kontrollieren und die andere Seite fest machen. Am Anfang wird sie vielleicht etwas schief geklebt (also weiter zu einer Seite gezogen), das ist Übung. Wenn man sie vorher schon mal ohne festkleben auf beiden Seiten "zu macht" wird sie aber weniger schief am Anfang. irgendwann kann man das weg lassen, weil man ein Gefühl dafür hat.

Vorher natürlich alles reinigen, das war aber bei uns nie nötig (der Mann konnte das selber). 

Ich weiß nicht wie gut das geht, wenn sich die Person bewegt. Der Mann stand immer fest auf einem Punkt. Ich würde es vorerst zu Hause üben, falls doch mal am Anfang was schief geht. Bei mir ist auch ein mal ein "Unglück" passiert, als ich es noch nicht so gut konnte und die Windel nicht richtig saß.

Meine Eltern hatten einfach eine dünne Plastik-Wickelunterlage, die man klein zusammenfalten konnte für Unterwegs. Die konnte zur Not auch schnell auf den Boden gelegt werden (im Winter natürlich nicht) oder auf eine Bank. Der Dreck bleibt dann ja auf der Unterlage. 


Antwort
von dipa2000, 49

Bei kleinen Kindern ist es schwieriger als bei Erwachsenen. Erwachsene haben andere Proportionen als Kinder. Daher haben Erwachsenenwindeln meist auch 4 Klebestreifen und nicht bloß 2. 

Ich denke, mit ein wenig Übung und wenn das Kind still hält ist es auch dort möglich. Aber warum eigentlich?! Das sollte nur im Notfall wirklich nötig sein. Ein Platz zum Wickeln eines Kleinkindes findet sich doch eigentlich immer. Ich habe schon gesehen, wie Kinder im Kofferraum gewickelt.

Antwort
von MaraMiez, 60

Kind hin stellen, alte Windel aus, wenn was Großes drin ist, muss man halt ein bisschen aufpassen, dass man damit dann nicht alles vollschmiert, Popo abwischen, neue Windel an.
Dabei klemmt man die Windel zwischen die Beine vom Kind, hält sie am Po fest, klebt dann eine Seite zu und dann die andere. Brauch ein kleines bisschen Geschick, aber es gibt komplizierteres.

Ansonsten: Höschenwindeln...ab dem Moment, wo meine Kinder in die kleinste Größe davon rein passten, gabs nur noch Höschenwindeln.

Kommentar von hallomami ,

Ok danke für die gut erklärung. Muss man sonst noch etwas beachten?

Antwort
von Hexe121967, 56

es gibt wegwerfwindeln die wie ein höschen an- und ausziehbar sind. einfach mal im nächsten drogeriemarkt stöbern gehen.

nebenbei: auch die klassische windel kann man grösseren kindern im stehen ausziehen und auch wieder anlegen wenn denn das kind still hält.

Kommentar von hallomami ,

Ja diese kenne ich aber die sind umständli h zum wechseln habe ich gehört. Mir geht es nicht darum die Windel aus und wieder anzuziehen sondern um das wechseln der Windel.

Kommentar von MaraMiez ,

Die sind nicht umständlich, man muss nur die Hose vorher ausziehen. Die kann man an den Seiten aufreißen und muss sie nicht über die Beine ausziehen.

Antwort
von Goodnight, 61

Das geht schon, die Windel sitz dann aber nicht richtig.

Kommentar von hallomami ,

Wie soll das gehen ohne dass die Windel nach unten rutscht?

Kommentar von Goodnight ,

Eine gewisse unkomplizierte Art  muss man schon haben, ich finde, das ist ein Gefummel, gerade wenn das Kind nicht still steht.

Auf jeden Fall ist das Kind schneller gewickelt wenn man es hin legt.

Du kannst versuchen eine Seite zu zu machen, mit einem Bein wie in eine Hose rein schlüpfen und dann die andere Seite schliessen.

Antwort
von sahov, 59

Eine Seite schon zukleben, wie eine Hose anziehen und dann die zweite Seite festkleben.

Geht halt nur beim "kleinen Geschäft" ;)

Kommentar von hallomami ,

Wiso nur für das kleine Geschäft?

Kommentar von sahov ,

Weil es schwierig ist ein vollgekacktes Kind im Stehen sauber zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten