Frage von SamuelGriesbaum, 78

Kann man Ordner auf dem PC mit einem Ordner auf einer externen Festplatte verbinden?

Ich speichere meine Bilder auf meinem PC auf einer internen Festplatte, zusätzlich möchte ich alle Bilder noch auf einer externen Festplatte archivieren (als Sicherheitskopie). Nun habe ich folgendes Problem: wenn ich neue Bilder auf meinem PC speichere muss ich diese immer noch manuell auf der Festplatte abspeichern. Nun folgende Frage: Kann man den Ordner auf der Festplatte mit dem Bilder-Ordner auf meinem PC auf irgend eine Art und Weise verbinden bzw. synchronisieren? Sodass, wenn ich neue Bilder auf den PC mache, diese dann auch automatisch auf die Externe Festplatte gespeichert werden. Wenn ich nun z.B. ausversehen die Bilder auf dem PC unwiderruflich lösche, und die dann auf der externen Festplatte gelöscht werden. Wie kann ich die Bilder dann auf der externen Festplatte wieder herstellen? Gibt es irgendeinen "Rückgängig" Button?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von david23x, 70

Unter Windows kannst du einen Aktenkoffer anlegen, du kannst die Dateien darin dann mit einem Klick synchronisieren.

Ansonsten kannst du dir zum Beispiel folgendes Backup-Programm für die Windows-Shell schreiben:

SET /A DAY = %date:~0,2% - 2
xcopy /Y /D:%date:~3,2%-%DAY%-%date:~6,4% C:\xyz\bildordner D:\abc\backupodner

Das speicherst du irgendwo mit der Ednung "bat", gehst in der Systemsteruerung und auf die geplanten Tasks und fügst dieses Skript als täglich auszuführenden Task hinzu. Dann wird der Inhalt von C:\xyz\bildordner jeden Tag automatisch nach D:\abc\backupordner kopiert. Das ganze funktioniert leider nur, solange du das deutsche Datumsformat an hast.

Du kannst dir auch einfach ein übliches Backupprogramm herunterladen.

Kommentar von david23x ,

Wichtig:

Das Skript oben ist problematisch, da es nur backupt, wenn der Ordner in den letzten 2 Tagen geändert wurde. Damit wollte ich ein unnötiges kpieren vermeiden. Allerdings könnte es sein, dass gerade gebackupt wurde, der Ordner danach verändert wurde und der Computer für zwei tage aus ist. Außerdem bin ich mir nicht ganz sicher, ob die letzte Änderungszeit von einem Ordner verändert wird, wenn eine Datei darin verändert wird.

Daher folgende Alternative:

@echo off
:: Pfade zu den Ordnern bitte anpassen.
set FROM=C:\bildordner
set TO=D:\backupordner
:: Anpassen Ende.
echo Beginne mit Backup von %FROM% zu %TO%.
xcopy /Y %FROM% %TO%
echo Backup abgeschlossen.
pause

Das neue Skript gibt jetzt auch aus was es tut und wartet am Ende auf einen Tastendruck, damit es sich nicht sofort wieder schließt und man sieht, das es läuft. Wenn man das nicht will, kann man die letzte nicht leere Zeile (also die vor der abschließenden Leerzeile) entfernen.

Antwort
von mcfly666, 78

klar ! alle bilder markieren, rechtsklick, kopieren wählen und auf deiner externen fetplatte rechtsklick einfügen. nun hast du eine "sicherheitskopie aller bilder auf der externen.

Kommentar von SamuelGriesbaum ,

so viel weiss ich auch. Es geht um "synchronisieren"!!!

Kommentar von mcfly666 ,

ach automatisch ?! dann sollte man das auch in der frage dazu schreiben.

Kommentar von funcky49 ,

ach automatisch ?! dann sollte man das auch in der frage dazu schreiben.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil...

Kommentar von mcfly666 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community