Kann man ohne positiven Hauptschulabschluss eine Lehre machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ohne Schulabschluss wird es leider schwierig werden eine Lehrstelle zu finden. Wenn du jetzt schon Schwierigkeiten hast in die Schule zu gehen aufgrund deiner Einschränkungen, dann wird das in einer Lehrstelle nicht besser - von der Belastung her ist eine Ausbildung in der Regel deutlich stressiger als die Schule.

Du solltest deinen Schwerpunkt darauf legen, psychisch und emotional stabil zu werden. Schulabschlüsse kann man notfalls nachholen. Wenn alle Stricke reißen gibt es auch beschützende Werkstätten für Menschen mit psychischen Einschränkungen z.B. von der Lebenshilfe.

Diese Lebensängste und wie es mit dir weitergehen kann, solltest du mit deinem Therapeuten besprechen. Dazu ist er schließlich da. Er sollte dich stabilisieren und Perspektiven mit dir erarbeiten.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht suche dir eine relativ Anspruchslose Lehre (ich will niemandem zunahe treten :D) wie z.B Friseur oder so denn in der Lehre kannst du relativ einfach einen Realschulabschluss machen und danach dann in einen Beruf gehen den du ausüben möchtest.

Ich würde allerdings dazu raten das du die Schule wechselst und noch ein Jahr dranhängst damit du einen vernünftigen Abschluss hast mit dem du dann keine Anspruchslose Lehre machen musst nur um einen besseren Abschluss zu haben. :)

ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine psychische Erkrankung ist keine Entschuldigung für alles. Wenn die Erkrankung dich am Lernen hindert, gibt es die Möglichkeit, natürlich mit ärztlichen Gutachten, Nachteilausgleiche zu beantragen. Ohne ärztliche Nachweise bleibt den Lehrern doch gar nichts anderes übrig, als dich genau so zu bewerten, wie die anderen Schüler. Alles andere wäre schlicht unfair.

Zur eigentlichen Frage: ich denke, dass es sehr, sehr schwierig ist, eine Lehrstelle ohne Abschluss zu bekommen. Vielleicht kannst du bei einem Praktikum so sehr überzeugen, dass du anschließend einen Lehrvertrag bekommst?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unmöglich nicht, aber eher unwarscheinlich bzw. vermutlich keine anspruchsvollen oder für dich erfüllenden Lehren, da die auswahl sehr, sehr gering ist. Mit schlechtem Abschluss noch geringer. Eventuell kannst du beim Vorstellungsgespräch punkten. Aber gibt es keine Möglichkeit den Abschluss an einer Abendschule nachzuholen? Oder direkt in einer Klinik zu machen? Ansonsten nimm dir doch eine Auszeit und kümmere dich um deine Gesundheit :) sonst kann es sein, dass du während der Ausbildung auch viele Fehltage hast, etc. Frag mal deinen Psychologen, beim Arbeitsamt, Jugendamt, usw. Hoffentlich findest du eine Lösung. Viel Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung