Frage von brasilinen123, 48

Kann man ohne eine offene wunde eine blutvergifzung bekommen?

Hi , ich hatte gestern einen leichten fahrradunfall und habe mich dort leicht am fuß verletzt es hat weder geblutet oder war offen doch heute (24 stunden später ) ist da ein ungefähr 3 cm langer steich der nach unten also nicht richtubg bein verläuft. Meine frage ist kann das eine blutvergiftung sein oder ist das einfach nur ein blauer fleck Vielen dank für die antworten

Antwort
von Arethia, 30

Wird wohl nur eine Prellung, also blauer Fleck, sein.

Und, ja, man kann auch ohne eine  offene Wunde eine Blutvergiftung bekommen, z.B. durch bakterielle Infektionen aller Art. LG

Kommentar von brasilinen123 ,

Vielen Dank :)

Antwort
von Monstrus87, 22

Also der Strich würde am Bein hochgehen. Außerdem geht das relativ schnell. Du kannst ihm also schon bald beim Wachsen zuschauen. Also ich würde das mal die nächsten Stunden beobachten. Wenn es nicht größer wird, ist da nix. Keine Angst, du musst erst sterben, wenn der Strich beim Herzen ist. Und beim Fuß hast du da wohl noch ein bisschen Zeit.

Antwort
von Andracus, 18

Ich schätze eher nicht dass das eine Blutvergiftung ist. Wenn dann hätte das wahrscheinlich eine andere Ursache als den Fahrradunfall. Wenn zum Beispiel im Körper Gefäße reißen und dann Abfallstoffe in die Blutbahn gelangen (z.B Darmbruch) kann es zu einer Blutvergiftung von innen kommen, aber solange du sonst gesund warst und dein Fuß auch nicht geblutet hat glaube ich nicht dass es sich bei dir um eine handelt. Falls du dir Sorgen machst und/oder falls die Sache nicht von selbst verschwindet, geh zum Arzt.

Antwort
von Aliha, 24

Das ist nur ein blauer Fleck. Für eine "Blutvergiftung" müssen Bakterien in die Blutbahn eindringen.

Kommentar von brasilinen123 ,

Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten