Kann man ohne das bewiesen ist das ich gekifft habe zu mpu eingeladen werden ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zur MPU nicht,
wohl aber zu einem ärztlichen Gutachten.

Wenn Du nachweislich in Kontakt mit Drogen gewesen bist wird die Fahrerlaubnisbehörde mit einem äG klären wollen ob Du regelmäßig konsumierst bevor sie Dir eine FE erteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was will der Polizist dann bitteschön der Führerscheinstelle melden? Irgendetwas muss er doch gefunden haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entscheidung trifft die Führerscheinstelle.

Wenn der Verdacht auf BTM-Mißbrauch besteht, ist eine MPU obligatorisch. Dazu bedarf es keines Beweises.

Leg Dir schon mal etwas Geld zurück. Eine MPU ist nicht gerade preiswert.

Junkies und Bekiffte brauchen übrigens keinen Führerschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung