Frage von Herrschwartz, 120

Kann man Öl auch anders nachfüllen?

Hallo liebe Schrauber,
Bei einem Smart 450 lässt sich der Deckel vom Öl einfach nicht abdrehen, habe leider keine Zange grade zur Hand.
Rein theoretisch müsste man doch auch Öl durch den Schacht vom Ölmesser einfüllen können oder?
Wäre zwar das erste mal, dass ich so öl nachfülle, aber es ist halt echt dringend, da ich das Fahrzeug brauche und das Fahrzeug Öl braucht.

Antwort
von Startrails, 39

Hallo,

ob das Öl nur durch den Einlass von oben kommt oder vom Einlass wo der Ölmessstab drin steckt, ist relativ egal. Ich würde jedoch vorschlagen, dass du hier mit nem Trichter arbeitest um nicht zu viel Öl zu verkleckern.

Und bei Gelegenheit dann mal versuchen den Deckel mit ner Zange zu öffnen. Wird ja sicherlich nicht festgeschweißt sein ;-)

Antwort
von Harrybatschi, 23

Das ist eine "Krankheit" beim Smart. Ich habe ein Stück Rechteckrohr genommen das genau über die Griffleiste des Öleinfüllstutzens passt. Ein Loch durchgebohrt und kann jetzt mit einem Schraubenzieher den Deckel ganz leicht aufmachen. Sollte ich mir patentieren lassen!

Kommentar von Herrschwartz ,

Ohwei du musst dich ja schon häufiger darüber geärgert haben!
Ich Versuch es nächstes mal mit einer Zange, wenn das nicht klappt, werde ich es mal so versuchen wie du es machst, WENN sie noch nicht patentiert ist! :D

Antwort
von Kreidler51, 75

Da müsste doch ein Öleinfüllstutzen sein. Hole dir mal einen kräftigen Helfer.

Kommentar von Kreidler51 ,

Das frische Öl kann jetzt über den Einfüllstutzen eingefüllt werden. Es
sollten entgegen der Herstellerangaben nur 2,5 Liter eingefüllt
werden.Dies entspricht nur der Minimummakierung am ÖLmeßstab !!!
In den Modellen bis 451* niemals mehr Öl einfüllen wie bis zur
Minimummakierung .

Kommentar von Herrschwartz ,

Ja das Problem ist, es haben sich schon 3 Leute am Deckel versucht..
Aber das mit dem 2,5 Litern ist mir neu, da ich bei anderen Autos immer dadrauf geachtet habe, das sich der Ölstand zwischen min und Max befindet.
Ich versuche es gleich nochmal wenn er komplett kalt ist, vielleicht ist es dann einfacher.

Kommentar von Kreidler51 ,

Deckel drücken und drehen, Linksgewinde ??

Kommentar von Herrschwartz ,

In beiden Richtungen tut sich nicht viel, wie gesagt: als Notlösung bleibt mir nur der dünne Schacht.

Kommentar von Kreidler51 ,

Ja OK, kann ich nicht verstehen dass der nicht aufgeht.

Kommentar von Herrschwartz ,

Ich auch nicht, Hulk persönlich muss den draufgeschraubt haben.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 14

Ganz einfach über die Öffnung des Peilstabs kann man auch Öl absauen und wen man es auffüllen will auch einfach an der Pumpe die Pole tauschen wen es die elektrische ist für Öl Wechsel . Die wird einfach an der Autobatterie angeschlossen , man mist wie viel Öl fehlt in einen Messbecher einfüllen und die Pumpe macht den Rest .   Ab 14,00 Euro zu haben  für Diesel Heizöl und Motoröl. Link : 

http://www.wiltec.de/olabsaugpumpe-12v-dieselpumpe-olpumpe-heizolpumpe-olwechsel...

Antwort
von retzi1, 68

Ja da kann man auch Öl nachfüllen, am besten Trichter nehmen

 genau durch diesen "Schacht" kommt das Öl bei einem Ölwechsel auch raus

Kommentar von saharadachs ,

quatsch. zum ablassen vom öl gibts an der Ölwanne(am tiefsten Punkt)  ne schraube. ölablassschraube schimpft sich das teil. wenn die draußen ist rinnt das ganze öl raus. der "Schacht" dient zur Kontrolle, heutzutage gibt es aber viele Fahrzeuge, die auch ohne Schacht auskommen. 

Kommentar von retzi1 ,

aber nicht beim Smart

da haben viele Modelle gar keins in der Ölwanne

es ist bei Smart und Mercedes PKW allgemein üblich, das Öl abgesaugt wird

Ölpeilstab raus, Ölabsauger rein und das ist Öl draußen 

Und die Ölablassschraube wird gar nicht erst gelöst


Kommentar von migebuff ,

quatsch

Hobbymechaniker.

Antwort
von Alopezie, 23

Ja aber Pass auf das du nicht kleckerst. 

Kommentar von Herrschwartz ,

Keine Sorge, hatte vorgesorgt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten