Frage von 7vitamine, 107

Kann man nur rein mit Flüssigkeit überleben?

Vielleicht erscheint die Frage doof, da wir alle mit der Zeit feste Nahrung zu uns nehmen.

Doch als Baby ging's ja auch, man wuchs und alles nur durch Muttermilch und schoppen.

Normale Milch ist ja nicht zu vergleichen mit Muttermilch, aber wenn man die nötigen Zusätze beifügen würde, könnte man theoretisch ein leben lang mit Flüssigkeit überleben, oder?

Ich wollte es nur aus Neugier wissen..

Antwort
von Vivibirne, 18

Es gibt flüssignahrungen für ältere leute die nicht mehr essen können, für leute die operiert wurden oder für essgestörte/ schluckstörungen. Hat pro 200ml 300kcal.
Google mal
Fortimel
Nutrini
Fresubin.
Damit überlebst du (:

Antwort
von AbbathFangirl, 46

Ist das nicht sogar bei künstlicher Ernährung so?

Antwort
von Randler, 20

David Blaine hat den Weltrekord aufgestellt nur mit Flüssigkeiten zu leben. Google mal nach Ihm der geht an die Grenzen was der Körper ertragen kann. 

Antwort
von ponyfliege, 31

von bananenmilch kann man leben.

übrigens sogar ohne bemerkenswerte mangelerscheinungen.

Kommentar von panda24 ,

Gibt sogar einen Milch - Bananen Diät.

Antwort
von panda24, 21

Normale Milch (du meinst vermutlich Kuhmilch) ist natürlich vergleichbar mit Muttermilch. Es ist die Kuh-Muttermilch fürs Kalb.

Und ja, man könnt mit Milch allein überleben. Man würde aber über kurz oder lang durch die einseitige Ernährung Mängel bekommen.

Milch hat Fett, Kohlehydrate und Eiweiß - die Grundbausteine für die Ernährung eines Lebewesens (ist ja logisch das da alles drin ist was ein kleines Leben alles so braucht) Dann hat es in Milch sämtliche Vitamine und Mineralstoffe die ein Säugling braucht. Sogar die Immunabwehr ist schon mit incl. zu mindest am Anfang.

1 l Milch hat ca. 640 kcal - du bräuchtes als normaler Mensch ohne Arbeit dann mindestens 3 bis 4 Liter am Tag um dich zu ernähren.

http://www.milch-guide.de/gesundheit/inhaltsstoffe-milch.html

Wenn du jetzt noch andere flüssige Nährstoffe zu dir nimmst z.B. Fruchtsäfte und Gemüsesäfte, dann könntest du dich fast so ernähren.

Antwort
von Netie, 15

Mit Haferflockensuppe kann man bestimmt überleben.

Antwort
von quanTim, 33

klaro, der zustand des essens ist nicht unbedingt entscheident. solange alles drinnen ist, was dein körper braucht, dann kannst du das schaffen.

einzig und allein deine zähne würden leiden, da diese auch mal feste nahrung brauchen.

Antwort
von DatKev, 36

Ja sollte gehen, aber nur in Muttermilch ist alles nötige drin. 

Kommentar von panda24 ,

Pferdemilch ist fast identisch zur menschlichen Muttermilch. Aber es gibt auch andere Nahrungsmittel die man in flüssiger Form zu sich nehmen könnte.

Es gibt ja auch Sojamilch, oder Reismilch, Kokosmilch, Apfelsaft - Obstsaft im Allgemeinen und Gemüsesäfte usw.

Antwort
von jazz1709, 51

Hmmm schwierig. Du würdest irgendwann Mangelerscheinungen bekommen, denn der erwachsene Körper braucht ganz andere Dinge und in anderen Dosen als ein Baby.

Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass das funktionieren würde

Antwort
von rukkk, 39

Ja wäre möglich, ist aber nicht empfehlenswert wenn keine medizinische Notwendigkeit (z.B. Koma) besteht.

Antwort
von stefanIhl, 51

Ja wenn alle nötigen Stoffe beigefügt werden, sollte es gehen, aber vermutlich nicht mit Milch, da Milch eine Säure ist sollte man am Tag nicht zu viel trinken, sonst wird einem übel oder schlimmeres

Kommentar von panda24 ,

Seit wann ist Milch eine Säure?

Jeder der Milch verträgt, kann Milch trinken und das fast unbegrenzt.

Milchsäure ist was ganz anderes.

https://de.wikipedia.org/wiki/Milchs%C3%A4ure

Kommentar von stefanIhl ,

Na dann auf trink 3l Milch, dann wirst merken was ich meine, musst den Artikel auch weite lesen, bei Vorkommen steht ua. Sauermilch und Molkeprodukte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten