Kann man nur die gesamte Pupillendistanz eintragen, Ist sie für den Optiker genauso relevant wie die PDR und PDL?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo 274275
die Pupillendistanz nutzt dem Optiker nur dann wirklich was, wenn er sie für jedes Auge einzeln hat. Die Augen können sehr unterschiedlich weit von der Nase weg sein. Gesamte PD ist z.B 66, dann kann die Einzel-PD jeweils 33 sein, kann aber 31 und 35 sein. Weiss das der Optiker nicht schleift er die Gläser falsch ein und bei starken Fehlsichtigkeiten kann es zu einem ungewollten Primaeffekt kommen, der Kopfschmerzen oder eventuell sogar Doppelbilder verursachen würde. 
Aber wenn Du zum Optiker gehst, dann misst er Deine PD aus und zwar immer einzeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wird das nix mit deiner Onlinebestellung ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung