kann man normalen frucht saft stat aroma beim backen verwenden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja du kannst auch den saft nehmen aber achte drauf dass der teig nicht zu flüssig wird. Wenn schon, gib mehr mehl dazu & probiere kmmer wieder mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel besser als den Saft reintun ist die abgeraspelte Schale- aber nur das gelbe/orange, das weiße ist bitter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm nicht den Saft, sondern wasche die ganze Frucht gründlich ab und rasple die Schale in den Teig. Mmmh 😋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naturzitronensaft ist leider nicht konzentriert genug.

Du kannst aber Abrieb nehmen.
Dann müssen es aber Früchte mit unbehandelter Schale sein. Wenn es nur von 1/2 Zitone ist kannst du die Frucht heiß abwaschen und mit einer Bürste abbürsten. Nicht ideal, aber ein mal geht das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es ja mal probieren und den Teig vorher auf Geschmack testen. Wenn es zu wenig Geschmack ist, etwas mehr Saft dazu geben. Musst aber drauf achten, dass der Teig dann nicht zu flüssig wird. Aroma ist ja immerhin konzentrierter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese kleinen Glas-oder Kunststoffampullen mit dem entsprechenden "Aromanamen" taugen nur dann, wenn die künftigen Esser schon keine guten "Geschmacksnoppen" mehr haben! Zum Backen solltest du Abrieb von Bio-Zitrusfrüchten verwenden, die du vor dem Kontakt mit der Reibe richtig heiß abgewaschen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzprinzessin
29.11.2016, 13:06

Oder wenn, dann notfalls noch die kleinen Päckchen "Finesse" von Dr. Oetker (Backzutatenregal) mit geriebener Zitronen- oder Orangenschale, Weihnachts-, Rum- oder Amarettoaroma. Die Betonung liegt auf "notfalls".

0

Was möchtest Du wissen?