Frage von Neutralis, 50

Kann man nicht gegen ein System ankommen, egal wie schlau man ist?

Guten Abend. Ich habe mich gefragt, ob es als einzelner möglich ist ein System zu verändern. Ein schlauer Schüler/in, der kritisch gegenüber den Schulsystem ist. Ein schlauer Politiker, der gegen das System der Demokratie ist.

Einstein hat es nicht geschafft, die Leute davon abzubringen den 2 Weltkrieg zu stoppen, noch die Politik in seinen Land zu verändern. Und Einstein ist schon ziemlich schlau gewesen. Ist es also gar nicht möglich ?

Antwort
von regex9, 18

Erkundige dich doch erst einmal, was Einstein gegen den 2. WK gemacht hat. 

Ein positives Beispiel ist Gandhi, der als Revolutionär das Gesellschaftssystem in Indien umkrempelte. Allein aber schafft es wohl niemand. Du brauchst immer Unterstützer, Leute die an dich glauben und dir den Weg ebnen. Intelligenz und Überzeugungskraft sind dabei gute Grundlagen.

Kommentar von Neutralis ,

Du meinst die Atombombe ? 

Kommentar von regex9 ,

Ich wollte auf nichts direkt verweisen. Doch fällt mir bei Einstein im Bezug auf den 2. WK nur die Atombombe ein, sowie seine Maßnahmen nach den Katastrophen in Japan. Allerdings keine direkten Aktionen gegen das System (bis auf die Atombombe), wie sie beispielsweise Wolf Biermann gegen die DDR oder Che Guevara in der kubanischen Revolution verübten. Eine Revolution gegen das System baut auf Aktionen auf. Große Intelligenz bedeutet nicht gleichzeitig Handlungswillen. Daher recherchiere erst einmal, was Einstein gegen den 2. WK tat, um für seine Person ein Fazit zu bilden.

Antwort
von MrHilfestellung, 17

Als komplett einzelne Person denk ich mal nicht, zu mehreren sicherlich.

Hitler und seine Gefolgsschaft haben es ja auch geschafft die Demokratie abzuschaffen.

Antwort
von Alexneumann, 21

Ja schon, dabei spielen einerseits Intelligenz aber auch sehr wichtig die Überzeugungskraft eine wichtige Rolle. Mir fällt jetzt allerdings kein konkretes Beispiel ein, Gandhi könnte ein gutes Beispiel sein, jedoch hatte dieser ja eine Menge Befürworter, daher war er ja praktisch nicht allein. Ich denke mal jeder Mensch hat irgendwo Befürworter, die ihm beistehen.

Antwort
von Akecheta, 17

Schau doch in der Geschichte nach, da kannst hundertfache Beispiele finden, wie Menschen die Welt veränderten - oft aus einfachsten Verhältnissen heraus und leider auch oft, nicht zum Guten.

Also, klar ist das möglich - wenn auch nicht in ein paar Tagen ;-)


Antwort
von TheGreatBlee, 18

Natürlich ist es möglich. Zum Beispiel die Französische Revolution, wo die Bauern sich gegen die Monarchie erhoben haben oder Lenin der das Zarentum in Russland abgeschafft hat. Ist schon möglich

Antwort
von Marshl, 12

Was bringt es dir noch so schlau zu sein, wenn der Rest dumm ist und deshalb deine Ideen/Veränderungen nicht beachtet. Man könnte nur etwas verändern, wenn man der 'Herrscher des Systems' ist (meiner Meinung nach)

Antwort
von DeadlineDodo, 14

Es ist möglich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten