Kann man nach langen Angstzuständen wirklich organisch krank werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist durchaus möglich, dass extreme psychische Belastungen zu psychosomatischen Beschwerden führen können. Es gibt zum Beispiel das sogenannte broken-heart-syndrom, bei dem eine extrem enttäuschte Liebe zu echten Herzinfarkt Symptomen führen kann.

Ich würde mich aber an deiner Stelle jetzt erstmal nicht verrückt machen, denn deine Angstzustände sind behandelbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angstzustände belasten in erster Linie die Psyche und nicht den Körper. Es ist eines der häufigsten Symptome einer Angststörung, dass man das Gefühl hat körperlich Krank zu sein.

Am häufigsten ist die Angst vor Herz- und Atemproblemen. Doch dies ist "nur" die Angst und hat nichts mit der somatik (dem Körper) zu tun.

Solange dein körperlicher Befund negativ ausfallen wird, und das wird er vermutlich bei einer Angststörung, musste dir keine Gedanken machen (einfacher gesagt als getan, ich weiss).

Angstzustände müssen behandelt werden, sonst können sie chronisch verlaufen. Zur Behandlung eingnet sich vor allem eine Psychotherapie. Bis diese wirkt vergehen jedoch i.d.R. Monate bis Jahre. In der Zwischenzeit werden bei schweren Angststörungen vorwiegend Medikamente eigesetzt. Allen voran Antidepressiva der SS(N)RI-Klasse (http://deprimed.de/ssri-ssnri-sndri-nari/).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich natürlich erneut untersuchen lassen, das ist okay.
Du könntest aber auch mal über eine psychotherapeutische Behandlung nachdenken, da das Thema 'Angst' etc. doch eine gewichtige Rolle zu spielen scheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir aus eigener Erfahrung versichern, dass Bewegung und Sport gerade bei Angstzuständen das beste ist, was du tun kannst. Wichtig ist, dass du es regelmässig machst. Immer wieder - auch trotz der Angst. Turnen ist sehr gut, Wandern, Fahrrad fahren, Pilates, Tai Chi, Schwimmen. Da passieret gar nichts, ausser dass du dich besser fühlst. Tu es, unbedingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konsultiere einen Arzt und einen Psychologen. Du hast enorme Angstzustände und diese gehören behandelt bevor ernsthaft was passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von David3434
21.10.2016, 17:10

Was soll den ernsthaft was passieren

0

Was möchtest Du wissen?