Kann man nach einer Studienplatzannahme seine Meinung ändern?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kein Problem, Du darfst Dich an zwei Unis einschreiben. Allerdings sollte dies normalerweise nicht notwendig sein. Normalerweise sind die Immatrikulationsfristen so gut normiert, dass Du den zweiten Bescheid erhalten solltest, bevor das Angebot der ersten Uni verfällt. Mach Dich da mal schlau.

Falls es wirklich gar nicht anders geht, kannst Du Dich selbstverständlich an beiden einschreiben und bei erstiger dann wieder zurücktreten. Bin mir nur nicht sicher, ob Du dann Dein Semestergeld wieder zurückbekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arteloni
01.08.2016, 16:36

Man darf sich nicht doppelt einschreiben wenn beide Studiengänge zulassungsbeschränkt sind. Ob das aber jemand merkt wenn es verschiedene Unis sind ist eine andere Frage...

1