Frage von noname11112, 34

Kann man nach einer Psychose seine alte Leistungsfähigkeit wieder erreichen?

Antwort
von confettimaus, 10

Hallo, es kommt auch darauf an wie schwer die Psychose war. Welche Medikamente nimmst du noch? Wie lange ist es her, dass du in die Psychose gefallen bist? Mein Sohn ist jetzt nach drei Jahren auf einem wirklich guten Weg. Dieser Weg war sehr beschwerlich und mit vielen Ängsten verbunden. Das erste Jahr war das schlimmste Jahr. Danach hatte er wegen Drogen einen Rückfall ( es handelte sich um einen angeblich drogenfreienTee aus dem Internet). Nun ist er seit 2 Jahren absolut drogenfrei, die Sucht ist schon lange weg, nur der Zigarettenkonsum hat sich ein wenig erhöht. Er studiert nun Chemie und hat während der Psychose sogar noch eine Ausbildung gemacht. Du siehst, es ist alles möglich. Aber wichtig ist ein starker Rückhalt, wirklich die richtigen Freunde, die auch für dich da sind, wenn du sie brauchst. Wie kamst du in die Psychose? Liebe Grüße und ich drücke dir die Daumen, dass es für dich positiv weitergeht.

Antwort
von klausjosef1955, 17

Im Prinzip ist das möglich. Faustregel: bei 1/3 der Fälle. 

De Fakto muss man aber zur Prophylaxe einer erneuten Psychose meistens weiter Medikamente nehmen, die halt Nebenwirkungen haben. Aber wenn man sie absetzt, riskiert man wieder eine Psychose, mit allem, was in der Psychose passiert ist, oder noch schlimmer. 

Frage: Geht eine Teilzeitarbeit? Wenigstens für ein paar Monate?

Aber Vorsicht: Nicht jetzt gleich den Arbeitsvertrag ändern, falls Du einen hast!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten