Kann man nach einer Messeratacke mit anschließender OP nach vier wochen wieder fit sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst doch so eine Frage nicht an Laien stellen, die je nach Messerattacke nicht mal immer genau von Ärzten beantwortet werden kann.

Kommt auf die Schwere der Verletzung an und ob noch innere Organe mit verletzt werden.

Du kannst nur leicht verletzt sein, aber genauso auf der Intensivstation landen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur ins Fleisch. Es dürfen keine wichtigen Adern geschädigt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimir99
04.06.2016, 22:13

Und nach Möglichkeit auch keine wichtigen Muskeln.

1

Man muss vereinzelt schauen. Ich ahnte Patienten auf Station die sind nach einer Gallenop einfach aufgestanden ohne Schmerzen. Andere spielten die sterbenden "Schwan" bzw haben extreme schmerzen.

Möglich ist es also.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knuddel23
04.06.2016, 22:13

getroffen werden Beine / arme / Bauch wobei nichts schlimmes verletzt wurde.

0

Einfache, besonders gerade Schnittwunden mit Fettgewebe darunter sollten kein Problem sein. die werden nur wieder zusammengenäht und dann bleiben nur ein paar Narben zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OP und dann 4 Wochen Krankenhaus ist schon eine recht lange Zeit. Da kann man schon relativ schwer verletzt gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung