Frage von glero61, 122

Kann man nach einer Gehirn-OP einfach nicht mehr aufwachen?

Hallo, ich wollte mal fragen, ob jemand weiß, ob folgender Fall wirklich zutreffen könnte: Eine 42-jährige Patientin, die vor sechs Jahren mit Chorea Huntington diagnostiziert wurde, hat vier OP's (Kraniotomien) in 3-4 Wochen. Nach der letzten OP wacht sie nicht mehr auf, sodass sich die Familie entscheidet lebenserhaltende Maßnahmen abzustellen. Ich hab zwar ein bisschen Ahnung von sowas, bin mir aber nicht ganz sicher, ob das wirklich sein könnte. Danke schonmal im Voraus. :) Ron

Antwort
von user8787, 75

Theoretisch beinhaltet jede Operation das Risiko nicht mehr aufzuwachen. 

In dem von dir geschilderten Fall kommen einige Faktoren zusammen die das Risiko signifikant erhöhen: 

- die Erkrankung selber

- die häufigen Op's 

- das Op - Feld ( Schädel, Gehirn ) 

Was letztlich der Grund für das Koma ist / war lässt sich nur von den behandelnden Ärzten eingrenzen. 

Kommentar von glero61 ,

Okay super danke. ;)

Kommentar von user8787 ,

Gerne.....

Antwort
von mychrissie, 57

Es wäre zwar äußerst unwahrscheinlich, aber Du kannst sogar nach einer Blinddarm-OP nicht mehr aufwachen.

Antwort
von annablanka, 55

Ja das ist definitiv möglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten