Kann man nach einer Abgeschlossenen Ausbildung das Fachabitur nachholen (Habe vor der Ausbildung mein Abitur nach der 12. Klasse abgebrochen)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warst du auf einem G8 oder auf einem G9?

Wenn du G8 gemacht hast, hast du doch nach der 11.Klasse schon den theoretischen Teil der Fachhochschulreife. Selbst bei G9, wenn du die 12. Klasse fertig gemacht hast, hast du den theoretischen Teil auch. 

Du musst dir das nur von der Schule, auf der du gewesen bist, schriftlich geben lassen, sonst zählt das nicht. 

Danach brauchst du nur noch den praktischen Teil, da dürfte sogar deine Ausbildung dafür hergenommen werden können. 

http://www.fachhochschulreife-nachholen.de/tipps-infos/fachhochschulreife-der-schulische-teil

http://www.fachhochschulreife-nachholen.de/tipps-infos/fachhochschulreife-der-praktische-teil

Mit etwas Glück brauchst du gar nichts mehr zu tun, und hast die Fachhochschulreife bereits in der Tasche ;o) . Ruf gleich morgen auf deiner alten Schule an, und bitte um eine Bescheinigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlKa96
03.10.2016, 18:47

Nach der abgeschlossenen I Sekundarstufe habe ich eine Gesamtschule besucht. Die 11. Klasse habe ich einigermaßen geschaft. Erst in der 12. Klasse hatte ich schwierigkeiten. Somit habe ich nach der 12. ein Abschlusszeugnis bekommen. Meine Noten waren aber so schlecht das ich nicht in die 13. gehen konnte.

LG

0

Das Abendgymnasium wäre eine Möglichkeit. Gehe einmal davon aus das du nur die 12. wiederholen musst.L.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlKa96
03.10.2016, 18:43

Danke für die schnelle Antwort. Ich möchte nachdem ich die Ausbildung 2017 absolviert habe 1 Jahr "richtig" zur Schule gehen also jeden Tag von Mo. bis Fr. von 8:00 bis 16:00. Das Abendgymnasium wäre nichts für mich da ich mich lieber auf eine Sache konzentrieren möchte anstatt auf Schule und Beruf.

Mit freundlichen Grüßen

1