Kann man nach einem Studium (Medienkommunikation) in die Gaming Branche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

z.B. in Stuttgart-Vaihingen gibt es die HDM (Hochschule der Medien); natürlich gibt es vergleichbare Studiengänge auch an vielen anderen Orten. Viele der guten Informatik Studenten dort kommen sehr gut in der Gaming Branche unter. Typischerweise als (auch aber nicht nur 3D) Software Entwickler. Es gehören zu einem guten Game aber natürlich auch andere Aspekte/Talente: Spielidee, Konzeption, Spielfluss, Umsetzung mit Schauspielern, Video und Audiotechník, Vermarktung usw.

Wenn Dich das alles interessiert und Du etwas begabt bist (auch Mathe!) kann ich das nur empfehlen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomatenHero2
22.11.2015, 12:35

Vielen Dank :) Naja also ich würde das Studium, also Bachelor und Master of Science an der Uni Würzburg machen und danach wäre meine Intention in die Gaming Branche zu gehen. Verkaufspsychologie usw.

0

Mit einem Studium Medienkommunikation an einer Uni läufst Du Gefahr, zu wissenschaftstheoretisch ausgebildet zu werden. Ein Studiengang Kommunikations-Design an einer guten Fachhochschule könnte (falls dort eine entsprechende Spezialisierung angeboten wird) besser sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung