Frage von Torrnado, 41

Kann man nach einem Song " süchtig " werden?

Ich weiss nicht, wie das bei euch ist, aber es gibt 3 Songs, die ich seit Jahren ( fast ) jeden Tag mindestens 10 x anhöre. Freunde und Bekannte sind der Meinung, das sei nicht " normal ". ist das wirklich so schlimm ? kann man denn nach Liedern tatsächlich " süchtig " werden oder ist das nur Einbildung ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wildpark3, 13

Solltest dir mal ne neue Cassette zulegen^^

Kommentar von Torrnado ,

hahahaha.....die Antwort war gut ! ^^

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 9

Hallo! 

Ist garnicht schlimm ---------> solche Songs habe ich auch & die höre ich tlw. schon seit meiner Realschulzeit total oft an. Ich denke, jeder hat solche Songs & es kann speziell bei diesem hier von Alain Delon passieren, dass ich den zehnmal nacheinander oder noch öfter anhöre, wenn die Zeit hinkommt.. ein für mich unwahrscheinlich tolles, beruhigendes Lied.

Genieße deine Lieblingsmusik & mache dir keine Sorgen.. viel Freude beim Hören deiner Favoriten!

Antwort
von horsecatsweety, 22

Hehe, also wenn es was schlimmes wäre, wäre ich schon seit Jahren beim Psychater eingeliefert worden XD Nein, es ist nichts schlimmes, ich habe selber ganz viele Lieder, die ich täglich rauf und runterhöre. Okay, alle paar Jahre wechseln die auch.... ;)

Antwort
von Lulucamenbert, 29

Jeder Mensch ist halt anders.

Antwort
von LisanneVicious, 33

Das ist nicht schlimm und normal. Weißt du wie viele Leute das auch machen? 

Antwort
von Rewinsidegirl, 33

Ja wenn du ihn täglich 5 mal hörst

Antwort
von Snipars, 38

Mir verleiden die dann recht schnell ist doch eigentlich gut für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community