Frage von arestlesssoul, 89

Kann man nach der Magersucht noch wachsen. Und kann man die >>verlorenen<< Zentimeter noch aufholen?

Als ich zwölf wurde begann ich weniger zu essen. Dies hatte bei mir psychische Gründe. Jedenfalls schlitterte ich sehr schnell in die Magersucht, denn ich habe in ca. drei Monaten fünfzehn Kilogramm abgenommen, obwohl ich immer schon an der Grenze zum Untergewicht war. Jedenfalls hielt ich dieses extrem ungesunde Gewicht für sieben Monate. Als mir die Haare in Büscheln ausfielen begann ich zuzunehmen. Ich schaffte es für ca. acht Monate (ich wurde dreizehn) Fortschritte zu machen und wieder normal zu essen und in normalen Maße Sport zu essen. Irgendwie ging mir das aber zu schnell und ich begann wieder zu hungern. Dies tat ich aber nur Gott sei Dank ca. einen Monat lang. Dann aß ich wieder normaler und nahm ein bisschen mehr zu. Ich bin jetzt vierzehn Jahre alt und bin seit meinen zwölften Lebensjahr kaum gewachsen. Ich war früher eine der größten in der Klasse und das währe ich bei normaler Ernährung sicher auch geblieben. Meine Mutter ist ca. 168 und mein Vater 187. Ist es denn möglich das ich auf 'die ursprünglich für mich vorgesehene Körpergröße' wachse? Kann es sein das mein Wachstum stehen geblieben ist und ich jetzt dort 'weitermachen' kann? Ich bin jetzt übrigens ca. 164 (Bitte lasst es mir zu sagen das währe eh durchschnittlich groß oder so, denn das weiß ich)

Antwort
von emily2001, 66

Hallo,

bei entsprechender guter Versorgung kannst du sicher weiter wachsen. Laß mal trotzdem ein Blutbild machen, um alles abzuchecken (Hormonwerte, Schilddrüse, Mineralien- und Vitamine, usw...).

Ein Röntgen deiner Hände kann Aufschluß darüber geben, ob du noch weiter wachsen wirst...  Diese Möglichkeit soltlest du dir aber für später aufheben!

Weiterhin so!

Gute Besserung, Emmy

Antwort
von Lollyyy98, 29

Hey :) wahrscheinlich nicht tut mir leid. Ich kenne drei Betroffene und die sind alle unter 1,60m geblieben und wären ohne die Krankheit noch gewachsen :/

Antwort
von Bellabaumstamm, 23

Teile selbes Schicksal
(1,67m groß und 14,5 Jahre alt)
War ca. ein jahr erkrankt, doch mir kann auch keiner ne richtige Antwort geben.
Ich versuche einfach weiterhin viel zu essen und schaue dann mal in so ein bis zwei monaten, ob sich bei meiner Größe was tut.
Wenn nicht, gehe ich glaube ich mal ins Krankenhaus und lasse mich durchchecken

Hoffe das könnte dir weiterhelfen, viel Glück :)

Antwort
von jennywonfer, 48

Wenn du so "tief" im abnehmen und hungern drin gesteckt hast solltest du dir keine großen hoffnungen mehr machen...

Antwort
von jennywonfer, 49

Ist bei sehr viele so, dass sie nicht mehr (viel) wachsen.

Antwort
von israKaiser, 50

Du kannst noch weiter wachsen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community