Frage von bal10, 38

Kann man nach der Ausbildung als Versicherungskaufmann Geschäftsstellenleiter einer Versicherung werden?

Antwort
von VerbundenMitGF, 14

Versicherungsagenturen wurden schon eh
und je den Leuten hinterher geworfen.

Die Versicherungsbranche ist aufgrund ihres schlechten Rufes froh um jeden der naiv genug ist einen Agenturvertrag zu unterschreiben

Besondere Voraussetzungen benötigst du nicht. Der Anspruch einer Versicherungsgesellschaft ist äußerst bescheiden.

Das einzige was du benötigst sind die Eingangsvoraussetzungen um Versicherungen verkaufen zu dürfen.

Diese sind enorm überschaubar. Bereits durch die Mindestqualifikation zum Versicherungsfachmann (IHK oder alt BWV) reichen aus um loslegen zu können.

Leider ist das keine Ausbildung. 
Richtig gelesen! 

Es ist keine anerkannte Ausbildung notwendig um
eine Versicherung-Agentur zu leiten.

Erbärmlich wenn man bedenkt
welchen Schaden unausgebildete Menschen ihren Mitmenschen antun können .  Doch das ist den Versicherungsgesellschaften zumindest Intern egal, denn es geht ihnen nur um den Verkauf. Die Vermittler sollen ihre
Zielvorgaben erfüllen und Versicherungen verkaufen.

Den Versicherungsfachmann kannst du in  kürzester Zeit erwerben. Bereits nach 220 Lernstunden à 45 Minuten, folgt ein Klicktest am PC. Dein Autoführerschein war anspruchsvoller 

Da du dich für eine richtige  Ausbildung entschieden hast, bist du schon einmal besser ausgebildet  als circa . 80% der Agenturleiter. 

Bevor du einen Agenturvertrag  unterschreibt, solltest du deine Optionen überprüfen.

Ich möchte dir davor warnen den falschen Schritt zu gehen. Heutzutage ist es äußerst unklug nur für  eine Versicherungsgesellschaft zu arbeiten. Du bist nicht konkurrenzfähig und musst den Leuten ständig den Quatsch verkaufen den die Versicherung vorgibt. 

Wenn du deine Kunden fair und zukunftssicher beraten möchtest, solltest du dir den weitaus  besseren Versicherungsmakler-Status näher anschauen.

Kommentar von bal10 ,

Dankeschön für deine besonders gute Antwort,dann würde es ja deiner Meinung nach sich nicht lohnen Agenturleiter zu werden.

Kommentar von VerbundenMitGF ,

Genau !

Natürlich kann man in der Branche gutes Geld verdienen, doch die wenigsten schaffen es.

Die meisten Leute gehen mit Schulden aus dem Rennen.

Zukünftig werden die Agenturen der Versicherungen
aussterben. 

Den Menschen wird es immer leichter gemacht Versicherungen
zu verstehen und abzuschließen. 

Jeder Mensch der etwas im Kopf hat vergleicht. Dumm ist dann, wenn du als Vermittler nur eine Versicherung in der Tasche hast.

Deshalb möchte ich dir erneut den Tipp geben.
Schau dir den Maklerstatus an.

Der Makler steht nämlich auf der Seite seiner Kunden und hilft den Leuten die passenden Versicherungen zu finden und das ohne den Leuten irgendeinen Mist erzählen zu müssen.

PS: Leider wird der Versicherungsmakler oft mit dem Versicherungsvermittler verwechselt. Zusätzlich werden enorme Gerüchte über Versicherungsmakler verbreitet. Meist von den Versicherungsvermittlern, da diese wissen ,dass sie dem Makler in jeder Situation unterlegen sind. 

Sei Clever! 

Antwort
von Throner, 12

Wenn die Leistung stimmt, kann das sicher mal passieren. Aber das wird sicherlich dauern......

Antwort
von Moeckchen, 20

Wenn du ausgelernt hast und verdammt gut in dem Beruf bist ist es möglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten