Kann man NACH DEM AUFHÖREN VON RAUCHEN Herzinfrakt bekommen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Jeder Mensch kann einen Herzinfarkt bekommen. Egal wie alt, egal ob derjenige extremst gesund lebt, ob er raucht oder Ex-Raucher ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Edi,

selbstverständlich kann man auch trotz striker Abstinenz vom Rauchen einen Herzinfarkt erleiden. Die Frage erübrigt sich alleine dadurch, dass auch Menschen, welche in ihrem Leben nicht eine Zigarette geraucht haben, Herzinfarkte erleiden können.

Die Ursache ist multifaktorell, an vorderster Front steht das sogenannte "metabolische Syndrom", welches aus den einzelnen Komponenten Diabetes mit chronisch entgleisten Blutzuckerwerten, erhöhte Blutfett- und Cholesterinwerte (Hypertriglyceridämie, Hyper-/Dyslipoproteinämie, Fettleibigkeit (Adipositas) und Bluthochdruck (Hypertonie) besteht. Sie korrelieren stark miteinander (zum Beispiel über die Ernährung) und lösen sich zum Teil gegenseitig aus. Eine sehr wahrscheinliche Folge ist die Arteriosklerose/Atherosklerose, welche im Falle des Auftretens in den Herzkranzgefäßen zu einer sogenannten koronaren Herzkrankheit (KHK) und damit auch zu einem Herzinfarkt führen kann. Rauchen wird als Herzinfarkt-Risikofaktor angesehen, da es auch zu Arteriosklerose führt. Wie du siehst, ist es jedoch bei weitem nicht die einzige Ursache.

Hast du sonst noch Fragen?

Lieben Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat meine mutter auch nicht also denke mal nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher ! Es gibt viele Faktoren die Infarkte auslösen , sicher nicht nur rauchen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von W00dp3ckr
11.11.2015, 20:02

Zusätzlich gilt: Wenn Du aufhörst, dann hast Du ja trotzdem noch Schädigungen, die sich zurückbilden müssen.

1
Kommentar von ingwer16
11.11.2015, 20:03

👍🏻

1

Ich schätze mal nicht als Folge des Aufhörens, aber klar kannst du aus anderen Gründen immernoch einen kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das Risiko ist auf jeden fall höher wenn du weiter Rauchst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es ist umgekehrt. Rauchen verengt die Gefäße. Jede Zigarette ist ein Schritt  auf dem Weg in den Herzinfarkt. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rauchfrei: Wie sich der Körper erholt

nach 20 Minuten

Puls und Blutdruck normalisieren sich, die Durchblutung verbessert sich wieder.

nach 8 Stunden

Der Kohlenmonoxid - Spiegel im Blut sinkt wieder auf normales Niveau. Der Sauerstoff - Spiegel normalisiert sich. Der Raucheratem ist weg.

nach 24 Stunden

Das Herzinfarkt-Risiko beginnt zu sinken.

nach 48 Stunden

Geruchs- und Geschmacksrezeptoren regenerieren sich. Düfte werden wieder besser wahrgenommen.

nach 3 Tagen

Der Nikotinspiegel im Blut sinkt gegen Null. Abbauprodukte sind noch einige Tage feststellbar. Das Atmen fällt leichter.

nach 2 Wochen

Die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert sich. Der Blutkreislauf stabilisiert sich. Die Lunge beginnt, Teerstoffe abzutransportieren.

nach 1 Monat

Das Immunsystem beginnt sich zu erholen, die Infektionsgefahr sinkt.

nach 1 bis 9 Monaten

Hustenanfälle und Kurzatmigkeit werden weniger, chronisch gereizte Nasennebenhöhlen beginnen sich zu regenerieren. Die Flimmerhärchen in der Lunge erholen sich. Der Schleimabbau wird verbessert, die Lunge kann sich verstärkt von Fremdstoffen reinigen.

nach 1 Jahr

Das Herzinfarktrisiko ist nur noch halb so hoch wie das eines Rauchers.

nach 5 Jahren

Das Lungenkrebs-Risiko hat sich halbiert, ebenso das Risiko für Krebserkrankungen in Mund, Luft- und Speiseröhre.

nach 10 Jahren

Das Lungenkrebs-Risiko ist auf dem Niveau eines Nichtrauchers.

nach 15 Jahren

Das Herzinfarkt-Risiko ist auf dem Niveau eines Nichtrauchers.

Die angegebenen Zeiträume sind selbstverständlich nur Durchschnittswerte. Die Regeneration ist auch abhängig davon, wie lange und wieviel man früher geraucht hat und in welchem Lebensalter man wieder Nicht-Raucher wurde.

Quelle: http://www.rauchfrei-und-mehr.de/koerper-nach-rauchen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das risiko besteht weiterhin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allgemein hat jeder ein Risiko einen Herzinfarkt zu bekommen. Das ist nur zwischen Rauchern und Nichtrauchern unterschiedlich hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis dein körper volmständig emtgiftet ist dauert es 15 jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von W00dp3ckr
11.11.2015, 20:02

Es wird nur gesagt, dass Risiken an Herz-Kreislaufkrankheiten zu versterben nach 15 Jahren Aufhören genauso sind wie bei einem Nichtraucher.

Die Gifte sind meines Wissens sehr viel früher schon nicht mehr nachweisbar.

0