Frage von Marcotigrx, 116

Kann man nach dem Abitur direkt in harvard studieren?

Antwort
von pewdiecuts, 74

Harvard ist schon für amerikanische Schüler kaum erreichbar. Häufig müssen sie sich schwer Verschulden, da Harvard jährlich bestimmt um die 50.000€ kostet. Ohne Unterkunft versteht sich. Informiere dich welche Kriterien für ausländische Schüler gelten. Ich denke du müsstest auch diesen Uni Eignungstest absolvieren und selbstverständlich überdurchschnittlich gut abschneiden. Harvard ist keine allerwelts Uni. Ich rate dir, dich nach anderen renommierten Unis umzusehen.

Kommentar von Marcotigrx ,

Das Geld habe ich das ist nicht das Problem und eine 1,0 ist voraussichtlich auch aber ich weiß nicht ob sie bei den jährlich 35.000 tausend Bewerbern mich berücksichtigen den sie nehmen ja nur 2000 pro Jahr 😓

Kommentar von pewdiecuts ,

Nunja mit dieser Sorge muss sich jeder Ivy League College Bewerber herumquälen. Der Aufwand wäre zu groß. Du müsstest außerschulisch aktiv sein, dich bei etlichen Dingen engagieren und dich unentbehrlich machen. Diese Colleges wollen Talente erkennen und fördern. Und deshalb ist ein 1,0 Schnitt keine Garantie dafür, dass du für solch eine Uni geeignet bist. Hinzukommt, dass dein Schulenglisch auch kaum für ein Harvard Studium ausreichen wird. Du MUSST es fließend beherrschen. Und als deutscher Student bräuchte man bestimmt 0,9 im Abi. Geh nach Heidelberg, fertig!

Kommentar von pewdiecuts ,

Und bitte sag mir nicht du willst wegen den Gilmore Girls nach Harvard.

Kommentar von Marcotigrx ,

Nein natürlich nicht harvard ist schon mein Traum seit ich 14 bin ausserdem bin ich ausserdchulich noch aktiv ich helfe in einem Altersheim mit und ich war schon 1 Jahr in England als Schüleraustausch 

Kommentar von pewdiecuts ,

Nunja das ist eben das Problem. Jeder Bewerber erfüllt diese Kriterien. Deswegen ist eine Zusage Glückssache. Ich würde dir den Youtube Channel YesRenau empfehlen. Sie ist/ bzw war eine Harvard Studentin. Sie beantwortet fragen über Harvard und gibt sämtliche Tipps. Möglicherweise können dir diese weiterhelfen. Viel Glück

Kommentar von Marcotigrx ,

Okay danke 

Antwort
von wilees, 53

Aber auch nur theoretisch. Hier mal einige Fragen die diese Uni bereits im Rahmen der Bewerbung beantwortet haben möchte:

Harvard-Bewerbung: Wie kommt man an die beste Uni der Welt ...

www.spiegel.de › UniSPIEGEL › Studium › USA

https://college.harvard.edu/admissions/application-process/what-we-look

Harvard University - "Schwimm oder ertrink" - Karriere - Süddeutsche.de

www.sueddeutsche.de › Karriere
Kommentar von Marcotigrx ,

Werde ich mir jetzt ansehen 

Kommentar von Marcotigrx ,

Ich habe diese Seiten schon durchgelesen braucht man eine gute Bewerbung oder muss man etwas besonderes können ?

Antwort
von kaffeeontour2, 67

theoretisch...aber auch nur theoretisch, ja..

Kommentar von Marcotigrx ,

Warum nur theoretisch ja was muss man dafür tun

Kommentar von kaffeeontour2 ,

ein stipendium erhalten oder eine bewerbung absenden die berücksichtigt wird..

und genau darin "ist der hase begraben"... 

Kommentar von Marcotigrx ,

Okay wenn man jetzt z.b eine 1,0 hat im abitur reicht das dann damit sie es dort berücksichtigt wird 

Kommentar von kaffeeontour2 ,

nö, nicht zwangsläufig. denn vermutlich werden sich dort einige tausende "eins-nuller-kandidaten" bewerben..

Kommentar von Marcotigrx ,

Ja ich weiss vermutlich muss mann dort sehr herrausstechen 

Kommentar von kaffeeontour2 ,

oder deine eltern/familie gehört zu den gönnern der uni oder sie lunchen mit gehobenen politikern oder wirtschaftsgrößen..

Kommentar von Marcotigrx ,

Okay aber es gibt auch Leute deren Eltern jetzt nicht so hohe Kontakte haben ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community