Frage von fragdenguru, 46

Kann man nach bestandener Führerscheinprüfung Klasse B mit 16 einen AM Führerschein beantragen?

Ich hab vorgestern meine Prüfung fürs Auto bestanden. Nun ist ja beim Autoführerschein der Rollerführerschein mit drin. Leider hab ich dann nach der Prüfung nur einen Zettel bekommen wodrauf steht dass ich zwar bestanden hab aber nicht befugt bin ein Kfz zu führen. Der AM Führerschein ist ja schon ab 16. Nun die Frage kann ich diesen Führerschein jetzt schonmal bekommen, weil bis ich 17 bin dauert es noch ein bisschen und im Moment wäre Mobilität eine enorme Erleichterung.

Danke im Vorraus

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Fahrerlaubnis & Führerschein, 46

Wir reden hier über BF17?

Du kannst die praktische Prüfung doch max. einen Monat vor Deinem 17.Geb. abgelegt haben? Also geht es effektiv um einen Monat?

Wenn sich das für Dich lohnt - Du müsstest einen Kartenführerschein für die Klasse AM beantragen. Das kostet aber auch ein paar Euro.

Kommentar von fragdenguru ,

Ja und es ist auch ziemlich genau noch ein Monat. Ein sehr wichtiger Monat für mich. Geht das? Und wie viel kostet es ca?

Kommentar von Crack ,

Das geht sicher.

Was das kostet kann ich Dir nicht genau sagen. Mit etwa 30€ solltest Du aber rechnen. Außerdem musst Du aber auch noch die Zeit einberechnen die man für dessen Erstellung braucht - das geht auch nicht von Heute auf Morgen.

Ruf morgen mal die Fahrerlaubnisbehörde an - die können Dir das genau sagen.

Kommentar von fragdenguru ,

Mach ich auf jeden Fall mal. Vielen Dank erstmal dafür. Können die nich einfach wie beim Auto dann en Rosawisch ausstellen?

Kommentar von Crack ,

Wäre wohl die beste Lösung, viel glück

Kommentar von fragdenguru ,

Also ich war bei der Fahrerlaubnisbehörde und die meinten erst, dass es gar nich geht und dann meinten die dass ich zwar en Führerschein beantragen könnte, das aber auch (wie schon erwartet) 2 Wochen dauert und es sich ja dann nicht mehr lohnen würde. Von daher hat sich das nun endgültig erledigt.
Trotzdem danke für die Antwort

Kommentar von siggibayr ,

Aufgrund der Einschlußregeln berechtigten die erworbenenen Klassen B bzw. BE auch zum Führen von Kfz der Klassen AM und L. Für diese eingeschlossenen Klassen reicht das Mindestalter von 16 Jahren aus. Somit ist auch eine Begleitung nicht erforderlich. Wünscht ein Teilnehmer an BF17 ohne Vorbesitz der genannten Klassen einen gesonderten Kartenführerschein, so ist dem Wunsch auf Kosten des Antragssteller zu entsprechen.

Allerdings nimmt die Herstellung des Kartenführerscheins eine gewisse Zeit in Anspruch und erst mit Aushändigung der Karte wird auch die Fahrerlaubnis erteilt. Die Kosten des Kartenführerscheins wären nach der GebOSt z.Zt. 33,20 EURO . Wahrscheinlich würdest du die Karte aber erst ganz kurz vor Aushändigung der rosa Prüfungsbescheinigung für BF17 erhalten, so dass das Geld "rausgeschmissen" wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community