Frage von cleofave, 67

Kann man nach 1 Woche kündigen?

Ich wollte mal wissen, ob man eine Minijob-Stelle annehmen kann und nach 1 Woche direkt kündigen kann, denn ich habe schon den Monat darauf Urlaub geplant und wenn der Chef das weiß, bekomme ich die Stelle sicher nicht.

Antwort
von DerHans, 44

Normalerweise hast du in den ersten 6 Monaten Probezeit. Während der kannst du mit einer Frist von 14 Tagen kündigen. Die Probezeit muss dann aber ausdrücklich vertraglich vereinbart werden.

Kommentar von Dontknow0815 ,

Dann müsste sie 1 Woche vor Beginn die Kündigung einreichen:D

Kommentar von DerHans ,

Ich verstehe das so, dass sie ab dem 1.8. in Urlaub will und vorher noch etwas Geld verdienen

Antwort
von Dontknow0815, 28

Dann kannst du es auch gleich lassen.

Rede mit ihm darüber es ist bestimmt auch in seinen Sinne dass du länger dort bleibst. Er kann dir bestimmt einen Kompromiss anbieten. Zu verlieren hast du ja nichts wenn du ehh nur 1 Woche dort hin willst.

Antwort
von michi57319, 24

Wo ist das Problem, gleich mit offenen Karten zu spielen?

Gerade in den Ferien sind doch die allermeisten Arbeitgeber froh über jede helfende Hand, sei es auch nur für 2-3 Wochen.

Wir haben z.B. in unserer Branche tarifvertraglich vereinbart, dass eine Stelle innerhalb der ersten 14 Tage nach Beginn mit einer Frist von einem Tag gekündigt werden kann.

Antwort
von Ingoberta, 43

Theoretisch geht das schon, aber vermutlich hast du auch eine Kündigungsfrist im (potenziellen) Vertrag und ob das

moralisch/"ethisch" oder wie auch immer vertretbar ist, ist was anderes. Bedenke mal die Situtation aus Sicht deines Arbeitgebers oder anderer Mitarbeiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten