Frage von rayzzz111, 103

Kann man Muskeln aufbauen ohne im Überschuss mit den Kalorien zu sein?

Antwort
von Toni919, 59

Du benötigst auf jeden fall einen leichten Überschuss um effektiv aufbauen zu können, stell dir einfach vor du musst etwas mit Legosteinen bauen, aber du bist in einem Punkt wo du alle Bausteine aufgebraucht hast und die die wo jeden Tag dazu kommen benötigt du zur Instandhaltung, also was tust du bevor du weiter bauen kannst ? genau du sorgst das für das mehr Bausteine geliefert werden.

Ich hoffe ich konnte es dir so einigermaßen erklären, da ich nicht weiß wie viel wissen du schon darüber besitzt, dachte ich ich erkläre es dir einfach so.

Kommentar von rayzzz111 ,

Das Problem ist wenn ich Im Überschuss bin nehme ich ja auch an fett zu... Und ich möchte grade wieder bisschen in die defi Phase nur kann ich dann keine Muskeln aufbauen??

Kommentar von Toni919 ,

Es kommt darauf an wie viel Überschuss du nimmst und ja du nimmst an Fett zu, aber dein Körperfettanteil kann bei der richtigen Ernährung gleich bleiben, weil du must dir vorstellen du nimmst an Muskeln zu, das bedeutet dein Körperfettanteil verringert sich ja dann Verhältnissmäßig auch. Im prinzip kannst du was dein Köperfettanteil (KFA) angeht gleich bleiben und irgendwann, wenn du der Meinung bist dein KFA zu senken, dann kannst ja anfangen mit einer gezielten Definition.

Kommentar von rayzzz111 ,

Danke dir Toni!
Ich wollte eben mal fragen du kennst dich sicher gut aus mit dem Muskelaufbau etc ..? Ich bin 15 Jahre alt habe schon gut Muskeln aufgebaut jedoch habe ich keine Ahnung wo ich einen ganzkörpertrainingsplan herbekommen kann..(habe im Moment nur 2 kurzhanteln) Hast du einen Tipp?:)

Kommentar von Toni919 ,

Also wenn du bei der google suche Bodybuilding,Kraftsport Trainingsplan eingibst, dann spuckt er dir sehr viele verschiedene Trainingspläne aus. Und du solltest dir selber eins Aussuchen mit dem du gut klar kommst, es gibt sehr viele "Besserwisser" die meinen das du eine bestimmte Übung an einem anderen tag und zb. dein Bizeps anderster Trainieren sollst unsw. Da würde ich dir von vorn herein vorschlagen, Probier es selber aus und schau ob du damit gute Fortschritte machst.

Noch folgendes: Ich nehme mal an das du zuhause Trainierst, wenn du deinen ganzen Körper Trainieren willst, dann solltest du meiner Meinung nach lieber ins Fitnesstudio gehen, weil die haben die geeigneten Geräte für deine ganzen Muskelgruppen alles da und einen Trainingsplan haben die natürlich auch.
Das wichtigste ist sie Zeigen dir dann auch wie du die Übungen richtig ausführst.

Zu aller letzt was du dir merken solltest ist das es beim Muskelaufbau 70% an Ernährung liegt.

Kommentar von rayzzz111 ,

Und wie sollte man sich gut ernähren ich dachte eben nur Eiweiß...

Antwort
von MadXMario, 28

15 Jahre alt finde ich schon krass.. aber wenn du es wissen willst: Low-Carb Diäten bringen den gewünschten Erfolg. Der KFA erhöht sich kaum und durch die erhöhte Eiweiß Zufuhr, kannst du die gewünschten Muskeln aufbauen. Durch den Mangel an Kohlenhydrate fehlt dir natürlich immer etwas die Power, da muss man halt durch.

Kommentar von rayzzz111 ,

Ist low carb/ keto besser?

Antwort
von FlyingCarpet, 22

Wenn man eh zu übergewichtig ist, ja. Sonst muss man zusätzlich Kalorien zuführen.

Antwort
von Maruna99, 46

Naja, du brauchst Kohlenhydrate, denn die liefern Energie. Und ohne Energie sieht es mit Muskeln nicht so gut aus. Du wirst welche aufbauen können, aber nur sehr langsam und nicht sonderlich effektiv, schätze ich.

Antwort
von Cougar99, 38

Nur Muskel, die beansprucht werden, werden zur  höheren Leistung durch vermehrung angeregt. daher ist das Rezept "Bewegung + geeignete Ernährung". Beim Training eher Eiweiss bevorzugen, bei Leistunganforderungen z.B. Wettbewerben Kohlehydrate (Reis, Nudeln usw.)

Antwort
von shoxinator, 32

Klappt eventuell bei nem Anfänger mit mehr verbrennen und nebenher aufbauen, aber in der Theorie nivht möglich.

Kommentar von rayzzz111 ,

Das Problem ist wenn ich Im Überschuss bin nehme ich ja auch an fett zu... Und ich möchte grade wieder bisschen in die defi Phase nur kann ich dann keine Muskeln aufbauen??

Kommentar von shoxinator ,

als anfänger sollte das mysteroum noch funktionieren. allerdings musst du dich ja eh entscheiden ob defi oder masse. nimm doch einfach mit nem kleinen kcal zuschuss langsam zu, dann kannst dir sivher sein das du gegensteuern kannst und baust trotzdem noch muskeln auf

Antwort
von HeikeM83, 26

Ich denke einmal, dass du Abnehmen willst und gleichzeitig Muskeln aufbauen willst oder? Prinzipiell ist das möglich, dazu musst du nur auf deine Ernährung achten, evtl auf Nahrungsergänzungsmitteln zurückgreifen.

Ein richtiger Masseaufbau wird das dann aber nicht. Grundbausteine für den Muskelaufbau sind Eiweiße und Fette, dabei muss es nicht unbedingt eine kohlenhydratreiche Ernährung sein. Mit BCAAs oder anderen Aminosäuren die leucin haltig sind kannst du das zusätzlich fördern. Denn Leucin ist ein Hormon, welches dem Körper das Signal gibt Muskeln zu reparieren und aufzubauen. Schüttet der Körper in der Regel aber auch selbst aus.

Kohlenhydrate dienen der Schnellen Energieversorgung und helfen dir einen klaren Kopf zu bewahren. Dabei solltest du aber (immer) auf langkettige Kohlenhydrate, wie Haferflocken, zurückgreifen. Reis kann da auch eine gute Alternative sein. Mit Isolaten kannst du sogar zusätzlich die Eiweißaufnahme steigern, sodass du schneller satt wirst und dem Körper genug Bausteine zum Muskelaufbau gibst.

Lg

Antwort
von 100TageFettweg, 18

Zu deiner Frage: aber nur gaaaaaaanz laaaaaaaaaaaaaangsaaaaaaaam
LG :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community