Frage von xdavidtrz, 180

Kann man mit YouTube die Beruf Schulpflicht umgehen?

HALLO:)!

Meine Frage habt ihr ja schon gelesen, ich habe mal gelesen das man sobald man 1cent mit YouTube verdient es als "Ausbildung/Beruf" bezeichnet wird & somit könnt ich ja theoretisch die Ausbildung oder weiterführende Schule umgehen oder?

Wenn ihr mal vorbeischauen wollt dann sucht bei YouTube: XTRZ

Bitte um schnelle antworten &.danke im vorraus (:

Antwort
von Quelkox, 52

Wenn Du Geld via Einnahme Quellen bekommst kannst das alles machen was gerne gemacht wird, doch muss beachtet werden das die "Ausbildung" - CreatorAcademy bei YouTube/ Google auch sehr Zeit inzensiv ist. Um denn Nutzen zu sehen sollte eine Weiterbildung nicht außer acht gelassen werden, wie ein Studium das man nur mit Abschluss machen kann oder eben eine Weiterbildung für z.b. Video Schnitt, Schauspiel, Grafikdesign und solche Sachen halt die dann auch sehr Kostspielig ist.

Antwort
von BellaBoo, 78

Soweit ich weiß gilt eine Schulpflicht bei Jugendlichen ohne Ausbildungsverhältnis bis zum 18. Geburtstag. Wenn du noch unter 18 bist, wirst du kaum um die Schulpflicht rumkommen....schon garnicht mit Youtube

Kommentar von xdavidtrz ,

Werde noch vor begin des neuen Schuljahres 18 

Antwort
von ratatoesk, 122

Dumüsstest dich schon dann Selbständig machen.Wie immer diese Tätigkeit dann auch heissen würde,ansonsten bleibt der status,,ungelernt,, also ,,Dummchen,,

Kommentar von xdavidtrz ,

Es ist ja sozusagen selbständig, ich meine Blogger ist ja auch ein Beruf,  ich glaube YouTuber konnt als "Entertainer" durchgehen 

Kommentar von ollesgemuese ,

Du bist nicht verpflichtet, eine Ausbildung zu machen. Es macht allerdings Sinn. Einmal lernst du in einem Beruf von a-z zu arbeiten, dann ist diese Phase deine beste Lernphase im Leben und öffentlich ist alles darauf zugeschnitten. Wenn du später mal zwischendurch was anderes machen musst, wirst du gefragt, was du gelernt hast, und dann ist jede Ausbildung besser als "nix" zu sagen. Und später ist Bildung verdammt teuer.

Antwort
von angelikan, 91

& was wenn es mit yt dann mal nicht klappt dan sitzt du ohne alles da oder wie hast du dir das vorgestellt ?

Kommentar von xdavidtrz ,

Das ist für mich tatsächlich Nebensache momentan da ich mich zurzeit in mehreren Sachen selber Bilde & ich schlicht und ergreifend keinezeit habe,  hört sich doof an ist aber so & es ist auch nur für bis Ende des Jahres dann fange ich an bei meinem Vater zu arbeiten (:

YT ist also nur eine Überbrückung wenn Mann es so nennen will 

Antwort
von scorpionking95, 67

Nein, da Youtuber ja kein anerkannter Ausbildungsberuf ist.

Kommentar von xdavidtrz ,

Das ist korrekt aber ich bin mir eigentlich sogut wie sicher das man nicht zwingend eine Ausbildung braucht 

Antwort
von MondscheinStern, 91

Nein, kannst du nicht:)

Kommentar von xdavidtrz ,

Sorry aber könntest du es detailierter ausdrücken?:D 

Antwort
von Unknown707, 28

Man verdient heutzutage mit YouTube viel weniger als früher und man muss sich heutzutage auch viel mehr Mühe geben.. da ist Entertainment und Qualität sehr wichtig!

Kommentar von Unknown707 ,

aber werde erstmal mit der Schule fertig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community