Frage von sneakerheadxo, 134

Kann man mit Warzen duschen gehen?

Warzen sind ja sehr leicht zu übertragen, also frage ich mich, ob man sich selber nicht auch beim Duschen mit weiteren Warzen anstecken kann? Wenn die Haut feucht und somit aufgeweicht ist, ist sie doch sehr empfänglich für warzen. Danke im voraus

Antwort
von autsch31, 71

Ja, natürlich darfst du duschen gehen. Unerwünschte Keime, auch Viren die Warzen verursachen, können sich nur festsetzen, wenn die Haut den körpereigenen Fett- und Säureschutz verloren hat.

Das Hauptproblem machen leider viele Menschen selbst, weil sie nicht wissen,  dass sie mit allen möglichen alkalischen Mittel, Desinfektionen und Seifen die eigenen schützenden Milchsäurebakterien zerstören.

Hygienewerbung für den normalen Alltag ist völliger Quatsch. Keimfrei müssen Operationssäle und Wunden sein, aber nie die eigene Haut!

mehr dazu ...

http://www.gutefrage.net/frage/komisches-gefuehl-nach-waschen-mit-seife#answer-1...

Warzen entstehen durch die Einschleusung von Viren. Es gibt da sehr viele verschiedene Verursacher. Zur richtigen Entfernung bitte immer einen Hautarzt aufsuchen!

lieben Gruss mary

Kommentar von autsch31 ,

... hier wichtige Infos zu schon bestehenden Warzen ...

http://www.gutefrage.net/frage/komisches-gefuehl-nach-waschen-mit-seife#answer-1...

lg mary

Antwort
von DarkScammer321, 101

Benutze viel Seife und wasche zuerst die warzenfreien Stellen, ansonsten kann es bei bestimmten Warzen-typen tatsächlich zu einer "Verreibung" kommen.

Kommentar von sneakerheadxo ,

Dankeschön. Aber was ist, wenn die Warzen am den Händen sind?

Kommentar von DarkScammer321 ,

Kommt drauf an was für Warzentypen es sind, in 90% der Fälle ist das kein Problem und meistens verschwinden die Warzen auch von alleine, aber es kann halt auch sein das du sie an ein paar Stellen verreibst. Ich würde es einfach machen Hygiene ist wichtig und ich denke da wird kaum was passieren. Tun die Warzen weh oder sind sie nur da und machen nichts ?

Kommentar von sneakerheadxo ,

Sie sind nur da und nerven mich seit ungefähr 1 1/2 Jahren

Kommentar von DarkScammer321 ,

Würde mal zum Hautarzt gehen und nachfragen, ansonsten denke ich, dass es kein Problem ist. Kommt nur sehr selten vor, dass sich Warzen beim Duschen vermehren.

Kommentar von autsch31 ,

SORRY !!

... dass ich hier so reinschreie, aber genau "viel Seife" schädigt die körpereigene Abwehr vom Fett-und Säureschutzmantel und macht Warzen oder andere Hautprobleme erst möglich.

Feucht, dunkel und warm ... sind der "ideale Nährboden" für unerwünschte Keime.  ... wieso haben Frauen ohne Seife und ohne hohe Hygienestandards sowie alle weiblichen Säugetiere nur sehr selten Probleme mit Pilzen oder Warzen in der Scheide? Weil der pH-Wert der Scheidenschleimhaut unter 4,5 liegt und damit für unerwünschte Keime keine Vermehrungsgrundlage bildet. Die körpereigenen Milchsäurebakterien sorgen für diesen Säureschutz. Wer aber mit alkalischen Waschmitteln und Seifen diesen Säureschutz durch Unwissenheit selbst zerstört, wird alle möglichen Probleme bekommen.  

Warum hört man in diversen Werbesendungen nie was von den 99,9 % der guten schützenden Bakterien?   Weil die Firmen damit kein Geld verdienen können. Im normalen Leben ist es jedoch völliger Quatsch, alles mögliche Sterilisieren zu wollen. "Dreck" schützt vor Allergien und fördert die eigene Abwehr. Nur bei Wunden oder Operationen ist absolute Hygiene notwendig!

Wer das nicht begreift und seine eigene hilfreiche Hautflora beseitigt, wird sicher  krank.

mehr dazu siehe  ....

http://www.gutefrage.net/frage/habe-eine-intime-frage-bitte-deswegen-keine-minde...

alles Gute und liebe Grüsse   mary

Antwort
von xx99hiixx, 67

Duschen ja, aber nicht wenn sie blutet denn dann kann sie gut übertragen werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten