Frage von deutzlover, 65

Kann man mit muskelaufbau den körperfettanteil senken?

Also machen die Muskeln irgendwann das fett weg?

(Entschuldigung für die komische formulierung)

Danke im vorraus !

Antwort
von GuenterLeipzig, 10

Nun - machen wir doch mal eine Extemwertbetrachtung.

Nehmen wir mal an, dass die Masse an Fett in ihrem absoluten Wert konstant beibt.

Wenn Du jetzt die Muskelmasse überproportional erhöhst, sinkt der relative Anteil des Körperfettanteils.

Verrückt was?

Günter

Antwort
von DesbaTop, 32

Naja, wie man es nimmt.

Du kannst Fett nicht in Muskelmasse umwandeln. Das sind zwei völlig verschiedene Bereiche des Körpers.

Aber die Muskeln benötigen Energie, die sie aus den Reserven des Körpers schöpfen. Also unter anderem dem Fett.

Wenn du weniger Fett und mehr Eiweiß zu dir nimmst dann nimmt die Muskelmasse zu und die Fettmasse ab.

Kommentar von DerOberst1999 ,

Wenn du weniger Fett und mehr Eiweiß zu dir nimmst dann nimmt die Muskelmasse zu und die Fettmasse ab.

Schön wäre es.

Kommentar von DesbaTop ,

Sollte ich erwähnen, dass man auch das dementsprechende Muskeltraining absolvieren muss? Dachte das wäre selbstverständlich :/

Kommentar von DerOberst1999 ,

Nein, auch das wäre falsch ;)

Du kannst nur als Anfänger an Muskeln zunehmen und gleichzeitig den Fettanteil senken :)

Um den Körper zu überreden Muskeln zu bilden braucht man einen Kalorienüberschuss (neben dem Trainingsreiz). Dann weiß der Körper: Gut, ich habe genügend Nährstoffe zur Verfügung, jetzt kann ich auch aufbauen. Das bisschen was dann übrig bleibt neben der Muskelbildung wird als Fett gespeichert.

Bei einem Kaloriendefizit (weniger essen als man verbraucht) hat der Körper nicht genügend Nährstoffe und greift auf die Fettreserven zu. Somit nimmt man nur bei dem Kaloriendefizit ab ;)

Beides ist leider nicht gleichzeitig möglich ;/

Kommentar von DesbaTop ,

Dachte es geht hier um einen Anfänger^^

Mit deinem Kommentar haste natürlich recht :)

Kommentar von DerOberst1999 ,

Dann schreib das nächste mal dazu, dass es nur für Anfänger gilt und er es so nicht ewig weiter betreiben kann (:

Kommentar von DesbaTop ,

Aiai Sir Oberst! :P

Antwort
von onyva, 26

Nein kann man nicht.

Den Körperfettanteil kann man nur durch ein Kaloriendefizit senken.

2 Stellenschrauben um den KFA zu senken: Bewegung erhöhen (=mehr Kalorien verbrennen) und/oder weniger Kalorien zuführen als benötigt

Mehr Muskeln verbrennen etwas mehr als Kalorien, wird aber oft überbewertet. Jedoch hilft dir jede Form der Bewegung deinen Kalorienverbrauch zu erhöhen und eben Muskelaufbau auch etwas um den Gesamtkalorienbedarf zu erhöhen.

Antwort
von DerOberst1999, 31

Nein. Schön wäre es. ;)

Wenn du anfängst mit trainieren klappt das noch. (vlt für 2 Monate. Dafür gibt es keine Zahlen) Aber wenn du es ernsthaft verfolgen möchtest kommst du um einen Kalorienüberschuss (mehr essen als du verbrauchst--> Muskelbildung aber auch ein wenig Fett) nicht drum herum. Dafür brauchst du aber auch eine passende Ernährung.

Um später Fett abzunehmen brauchst du ein Kaloriendefizit. In dieser Phase nimmst du an Fett ab und optimalerweise behälst du deine Muskeln.

Wenn du noch Fragen hast stell sie gerne ;) 

Antwort
von derpsycho1, 41

Ja da die Muskeln Energie brauchen und wenn sie irgendwann stärker werden brauchen Sie mehr und dann nehmen Sie den vorat.

M14 funktioniert XD also bei mir

Kommentar von deutzlover ,

Ok wie lange dauert das dann so ungefähr mit 2 speckringen und was für Übungen hast du gemacht?

Kommentar von DerOberst1999 ,

Das ist falsch. Es funktioniert, wenn man, wie bei dir anfängt mit trainieren. Auf Dauer wird es nicht klappen. Da nimmt man an Fett (nicht viel) und Muskeln zu.  

Antwort
von ellaellchen, 22

Ja, da Muskeln mehr Energie verbrauchen. Um aber gut abzunehmen, musst du zusätzlich auf deine Ernährung achten.

Kommentar von deutzlover ,

geht das auch ohne dass man auf die Ernährung achtet weil bei uns wird gegessen was auf den Tisch kommt:-/ ps:ich würde auch damit klar kommen wenn es etwas länger dauern würde

Kommentar von ellaellchen ,

Nicht dauerhaft, sorry. Selbst Bodybuilder haben strenge Esspläne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community