Frage von WallaWalla1997, 46

Kann man mit hochwertigen Olivenöl braten, wenn man langsam das Öl erhitzt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Toton, 5

Olivenöl zum Braten bestens geeignet

Aus gesundheitlicher Sicht eignet sich Olivenöl zum Braten sehr gut. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) empfiehlt es sogar ausdrücklich zum Braten und Frittieren. Je nach Sorte können Sie Olivenöl bis zu Temperaturen von 230 °C erhitzen (klares Natives Olivenöl Extra bis ca. 180° C).

https://www.oelea.de/olivenoel-zum-braten#.V6slHf_r2Uk

Antwort
von juergenkrosta, 15

Hallo,

natürlich kann man ein hochwertiges Olivenöl erhitzen. Alle Menschen im mediterranen Lebensraum braten mit Olivenöl - und das schon seit jeher. Aber vielleicht hätten sie sich besser vorher auf gute-frage-net erkundigen sollen? Oh Gott, die Ärmsten ... wissen scheinbar nicht, was sie tun... ;-)

Jetzt mal im Ernst: Es geht einzig und allein um den sog. "Rauchpunkt", der bei kalt gepresstem, nativen Öl etwas niedriger liegt (130°C), als bei den raffinierten Ölen. Der Rauchpunkt sagt, ab wann ein Öl verbrennt, also schädlich werden kann. Hält man sich an die Temperaturen, ist alles im grünen Bereich.

Hier eine Übersicht über die Rauchpunkte der verschiedenen Öle:

http://www.öl-kontor.de/info-brennwert-oel.php

LG Jürgen

Antwort
von Barolo88, 27

kalt gepresstes Olivenöl sollte man nicht stark erhitzen ob schnell oder langsam ist egal,  wenn es raffiniert ist, ist es kein Problem aber dann ist es wiederum kein hochwertiges Öl

Antwort
von MarcoPolo02, 18

Hier ein kleiner Leitfaden aus dem Netz.

Mit Olivenöl braten

Generell sollten alle Öle, gleich welcher Art, niemals in einer

geschlossenen Pfanne erhitzt werden, sie könnten sich dabei entzünden.

Die richtige Temperatur von Olivenölen in der Pfanne ist wichtig.

Kartoffeln, Gemüse, zartes Fleisch und Fisch brät man bei mäßiger Hitze.

Die Temperatur ist genau richtig, wenn sich sprudelnde Bläschen im

Olivenöl bilden, sobald man ein Stückchen Brot in das heiße Öl legt.

Steaks und Fleischstücke, die erst einmal angebraten werden sollen,

gibt man in heißes Öl und brät sie besonders scharf an, damit das

Fleisch nicht austrocknet. Wenn man einen Tropfen Wasser ins Öl träufelt

und ein trockenes Prasseln hört, sind etwa 180°C erreicht.

Das Olivenöl sollte immer erst in die bereits heiße Pfanne hinein

gegeben werden. Dann wird das Olivenöl auf 140°C bis 180°C erhitzt.

Jetzt das Bratgut in das Olivenöl und von allen Seiten anbraten. Das

Bratgut zuvor immer gut mit Küchenpapier trocken tupfen, um Spritzer zu

vermeiden.

Während des Bratens kein kaltes Öl zugießen, da sonst der Bratvorgang unterbrochen wird und das Fleisch an Saft verliert.

Gebt nie unaufgetaute Tiefkühlkost ins heiße Öl. Das Bratgut saugt

sich nämlich sofort mit Öl voll, die Temperatur sinkt stark und außerdem

spritzt es.

Quelle: http://www.chefkoch.de/magazin/artikel/66,0/Chefkoch/Olivenoel-und-die-richtige-...

Beste Grüße

Antwort
von skyberlin, 26

Ja, aber das Öl auf KEINEN Fall überhitzen.

Temperaturen zum Braten miit Olivenöl: Googeln!

Kommentar von Mandibula ,

Google bringt da aber völlig unterschiedliche Ergebnisse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community