Frage von fastbreakfood, 33

Kann man mit HIilfe von sogenannten Hellsehern oder Hypnotiseuren an Erinnerungen kommen die einem verloren gegangen sind?

Ok Leute die Frage klingt ein bisschen komisch aber wusste nicht wie ich sie am besten stellen sollte .Ich meinte wenn man z.B. einen schweren Unfall hatte mit Kopfverletzungen oder ner Gehinerschütterung wo man dann keine Erinnerungen mehr hat wie das geschehen ist oder was geschehen ist .

Oder aber auch wenn man z.B. starken Alkoholgenuss hinter sich hat und nen Blackout hatte und nicht mehr weiß was passiert ist man aber wissen will was los war

Können als Beispiel jetzt Hellseher oder Hypnotiseure dabei helfen an Erinnerungen wieder zu gelangen das man weiß wie und was geschehen ist ? Wenn man solchen Leuten den Tag nennt wo das geschehen ist und das Datum sofern das auch noch weiß das einem dann da geholfen wird evtl .

Kann das gehen ?

Ich rede nicht von persönlichen Erfahrungen aber würde mich gerne mal interessieren .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Landino001, 10

Wenn Informationen fehlen, also erst gar nicht vom Gehirn aufgenommen werden konnten, dann kann man es auch mit Hypnose nicht aufdecken. Die Person muss es zu mindestens gesehen haben. Hat er es aber gesehen, so ist es sehr gut möglich es wieder zurück zu holen. Eine Rückführung in ein früheres Leben und so ein Unsinn ist dabei nicht nötig. Auch muss natürlich die Frage des Hypnotiseurs richtig gestellt sein.

Die richtige Fragestellung wäre : Sehen Sie jetzt das Nummernschild ?

Nennen Sie mir die Buchstaben und Zahlen des Kennzeichens der Reihe nach, von links nach rechts.

Antwort
von Landino001, 21

Ich bin als Hypnotiseur hier in Osnabrück tätig, und es ist möglich in Hypnose das Unterbewusstsein , also dort wo alles gespeichert ist , zu befragen. So kann man Erinnerungen zurück holen. Dieses wird auch oft mit Zeugen bei Unfällen gemacht, wenn z.B. eine Fahrerflucht vorliegt und die Zeugen das Nummernschild nur so kurz gesehen haben, das Sie sich nicht erinnern. Im Unterbewusstsein , also unter Hypnose kann man sich dann aber wieder erinnern, auch wenn es noch so kurz war, wo man das Nummernschild gesehen hatte. Mit Hellsehen hat Hypnose aber nichts zu tun.

Kommentar von fastbreakfood ,

Danke . Und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das die neuen Informationen wirklich stimmen ?

Kommentar von Psychotrop ,

Das kommt auf die Art der Informationen und die Art der Fragestellung an. Ein Nummernschild beispielsweise ist etwas recht "eindeutiges". Wenn die Fragestellung nun lautet: "Das Nummernschild des Fahrers der Schuld hat", so könnte es passieren, dass das Unterbewusstsein die Nummer eines Menschen ausgibt, dem der Zeuge unbewusst an irgendetwas viel wichtigerem in seinem Leben die Schuld gibt, das das "der Fahrer der Schuld hat" ist. Lautet die Fragestellung: "In DIESEM Moment, hast du ein Auto gesehen, das dem anderen die Vorfahrt genommen hat. Wie lautet das Nummernschild dieses Autos?" Könnte die Erfolgswahrscheinlichkeit größer sein.

Wichtig ist, sich nicht alleine auf diese Informationen zu verlassen. Aber wenn so beispielsweise ein Fahrzeughalter ermittelt werden kann und sich herausstellt, dass er die passenden Schäden samt Lackspuren an seinem Wagen hat, dann hat es wohl gestimmt.

Aus dem gleichen Grund rate ich von sogenannten Rückführungen in vergangene Leben ab: Das Unterbewusste kreiert die Informationen wenn keine Vorhanden sind. Jeder gute Hypnotiseur weiß das. Wenn mir also einer sagt, dass er mich in andere Leben bringen kann, dann weiß er das nicht, oder er verschweigt es mir. In beiden Fällen kein Hypnotiseur dem ich vertrauen möchte.

Kommentar von fastbreakfood ,

Danke dir . Also denkst du das Hypnose bei nem Blackout nach übermäßigem Alkoholgenuss oder bei ner schweren Gehirnerschütterung wo Informationen evtl fehlen nichts bringt ?

Antwort
von blechkuebel, 19

Naja, glaubst du an Hellseherei? Ich eigentlich nicht, deswegen denke ich, dass das nicht geht.

Durch Hypnose könnte das schon eher gehen, aber bei Hypnose ist die Gefahr schon hoch, falsche Erinnerungen zu kreieren. Das Gedächtnis ist ziemlich beeinflussbar (siehe z.B. die Experimente von Elizabeth Loftus).

Also insgesamt eher nein.

Kommentar von fastbreakfood ,

Ich habe nicht geschrieben das ich daran glaube aber darum schrieb ich auch das Wort

sogenannten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten