Frage von Belleg, 43

Kann man mit Fachabi arzt werden?

Frage oben. (Allgemeinmediziner) (Gymnasium)

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur & Gymnasium, 28

Mit Fachabi kommst Du überhaupt nicht in ein Medizinstudium ! Entweder machst Du Abitur oder versuchst es als sog. Beruflich Qualifizierter: Berufsausbildung im medizinischen Bereich (z.B. Operationhelfer) und danach entweder 3 Berufsjahre oder eine Aufstiegsweiterbildung. Allerdings sind für diese Gruppe die Studienplätze auf ca. 2 % beschränkt. Ist wohl mehr nur ein Werbegag, um mehr Leute in eine Berufsausbildung zu bekommen.

Antwort
von FlyingDog, 43

Hallo.      

Im folgenden Link habe ich gesehen, das es wohl eine Möglichkeit gibt, ohne Abitur Arzt zu werden, kenne mich da allerdings nicht aus aber ggf. ist das interessant für dich. 

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/287507,0.html     

Liebe Grüße, FlyingDog 

Antwort
von LenaandScholly, 37

Nein dafür brauchst du ein sehr gutes Abitur. Fachabi reicht nicht

Kommentar von Belleg ,

Welchen notendurchschnitt?

Antwort
von Flying110, 37

Nein das geht nur mit einem Abitur da du beim Fachabi nur Zugang zu einer Fachhochschule hast und nicht etwa zu einer Universität. Arzt zu werden mit Fachabi ist ausgeschlossen

Kommentar von Belleg ,

Welchen notendurchschnitt?

Kommentar von Girschdien ,

Je besser, desto schneller. Medizin ist DAS NC-Fach schlechthin. In manchen Jahren liegt der NC für Medizin bei 1,1.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community