Frage von alinagirlX, 44

Kann man mit einer 5 in die Oberstufe?

Hallo Leute, ich hätte eine wichtige Frage. Im Jahreszeugnis bekomme ich eine 5 in Mathe, und alle anderen Fächern wären so 3/4. Ich würde das Jahr zwar knapp schaffen , aber darf man mit solchen Leistungen eigentlich in die Oberstufe ( Bayern) ? Die Fächer, in denen ich schlecht bin, wähle ich sowieso ab, außer Mathe. Ist mir der Zulass also gewährt, obwohl ich nicht so gut bin?

Antwort
von elenano, 16

Ja, dann darfst du in die Oberstufe vorrücken.

Du darfst in die Oberstufe, wenn du die 10. Klasse bestehst.

Dazu darfst du maximal eine 6 oder zwei 5er haben. Du darfst also in die Oberstufe. Das Problem ist aber, dass du Mathe nicht abwählen kannst. Dieses Fach wird dir also weiterhin Probleme bereiten.

In manchen Fällen kann man auch mit zwei 5ern in die Oberstufe vorrücken. Wenn du eine 5 in einem unwichtigen Fach hast, kannst du diese mit einem guten Fach ausgleichen.

Bei mir hat letztes Jahr einer seine 5 in Bio mit einer 2 in Geographie ausgeglichen.

Mit Bestehen der 10. hast du auch den Realschulabschluss automatisch geschafft.

Kommentar von alinagirlX ,

Okay Dankeschön :)

Antwort
von ManniDasEinhorn, 13

Also bei mir ist es so, das man nur wiederholen muss wenn man 2x 5 oder 1x 6 im Zeugnis hat. Ich weiß aber nicht ob das bei dir genau so ist 😉LG 😊

Antwort
von georgseumele, 23

Eine 5 ist normalerweise ein Hindernis, wenn du in die nächsthöhere Klasse kommen willst. Ich schätze du musst wiederholen.

Kommentar von alinagirlX ,

In Bayern muss man nur mit einer 6, oder mit zwei fünfen wiederholen,

Antwort
von 1900minga, 19

Möglich wäre es, würde dir aber zu einem Flexi-Jahr raten, d.h. du wiederholst freiwillig.

Sonst wirst du in der Oberstufe extrem unter gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community