Frage von thorben14, 59

Kann man mit einen 1poligen Phasenprüfer auch in drehstrom steckdosen gehen?

Antwort
von dfllothar, 40

Genauso wie an einphasigen Steckdosen, du kannst ja nur damit festellen, ob an den Anschlüssen der einzelnen 3 Phasen Spannung gegen Erde anliegt. Die Spannung ist auch wie an den einphasigen Steckdosen nicht höher als 230 V gegen Erde.

Antwort
von fuji415, 24

Grundsätzlich sollten Spannungen im Haushalt min. mit passendem Messgerät also 2 Pol oder Duspol gemessen werden auf gar keinen Fall sollte man sich auf diese Einpoligen Dinger verlassen die zeige auch Fehlspannungen an . Ein Duspol kann heute von 12 bis 680 - 750 Volt anzeigen Gleich oder Wechselspannung . 

Und auch eine Warnung diese Einpoligen lassen sich ganz leicht manipulieren in dem man den Widerstand ausbaut  und Metall dort einsetzt dann bekommt man zu 100 % einen Schlag von 240 Volt ab und der kann tödlich sein  . Also so was nie ohne Bedenken nutzen es kann das letzte mal gewesen sein . 

Kommentar von thorben14 ,

Was kostet so ein Ding?

Kommentar von Aliha ,

Ein vernünftiger ab 50 € aufwärts.

Kommentar von fuji415 ,

Kommt drauf an  ab 30 Euro bis hin zu fast 300 Euro je nach dem Einsatz und welche Anzeige man braucht .

Benning Duspol digital Zweipoliger Spannungsprüfer, 12 V - 1000 V AC / 1200 V DC LCD CAT IV 600 V / CAT III 1000 V - DAkkS kalibriert für ca. 170 Euro 

Spannung von 1 - 1000 V AC TRMS/ 1200 V DC

Durchgangsprüfung bis 100 kΩ

Widerstand bis 300 kΩ

Frequenz von 1 - 1000 HzDiodenprüfung bis 2 V

Drehfeldrichtungs-, Phasen-, Polaritätsprüfung

VDE-ZulassungCAT IV 600 V

Lastzuschaltung mit Vibrationsalarm

Bewusste Auslösung eines 30 mA FI-Schutzschalters

Drehfeldrichtungsprüfung im Drehstromnetz

Einpolige Außenleiterprüfung (Phase)

usw. 

https://www.conrad.de/de/benning-duspol-digital-zweipoliger-spannungspruefer-12-...!222!3!157176863212!!!g!!&ef_id=WBnXgwAABLw0oLVa:20161120134258:s

Antwort
von peterobm, 34
Antwort
von Aliha, 37

Die 3 Phasen des Drehstroms haben alle Spannung gegen Erde, deshalb wird das auch angezeigt. Allerdings sollten diese "Lügenstifte" nur mit Vorsicht verwendet werden und sie gehören auf keinen Fall in den Werkzeugkasten eines Elektrikers. Ein Elektriker benutzt einen "Duspol".

Kommentar von Rango87 ,

Nun mal aus interesse, (ja ich hätte auch googlen können, unterhalte mich aber gerne) was genau ist denn ein Duspol?

Kommentar von Aliha ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten