Kann man mit einem Satellitentelefon wie aus Jurassic Park 3 vom Mond aus jemanden auf der Erde anrufen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Rein intuitiv: Nein!

Geostationäre Satelliten wie z.B. Astra befinden sich über dem Äquator und sind rund 38.500 km entfernt. Der Mond bringt es auf eine Entfernung von rund 363.300 bis 405.500 km. Du müsstest also schon mal mindestens die 10-fache Sendeleistung haben, was Dir das Hirn verbruzzeln dürfte. Hinzu kommen so Kleinigkeiten wie die exakte Ausrichtung aller Komponenten und die tatsächliche Entfernung in Abhängigkeit vom Mondstand. Zudem wären die Signallaufzeiten grottenschlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gluglu
14.02.2016, 09:35

Ich denke nicht, daß Du die 10-fache Sendeleistung brauchen würdest weil Du in diesem Fall keine Atmosphäre dazwischen hast. Und Reichweiten lassen sich nicht einfach so multiplizieren...

Demnach müssten die Raumsonden, die bereits am Pluto vorbei sind, einen Kraftwerks- Satelliten nach sich schleifen... und das haben sie nicht! Wir sprechen hier von einer Signalausbreitung im Vakuum und nicht in der Luft (ohne parasitäre Elemente!). In der Luft kommst Du dann nicht auf in etwa 300 tkm/s sondern nur auf so 60 tkm/s. Hast Du genug Leistung um mit Kurzwelle einmal um die Erde herumzukommen und rechnest Du die "PingPongs" für die Signalsprünge und die damit verbundenen längeren Wege ein, hörst Du u. U. noch für einen ganz kurzen Moment Dein eigenes Echo, was hintenrum wieder in Deinen Empfänger reinkommt, nachdem Du die Sendetaste losgelassen hast.

Im Weltraum hast Du hindernisfreie Signalausbreitung im Vakuum und wenn Du mal nach CubeSats googelst, wirst Du vom letzten Jahr eine Mission finden, wo ein solcher Sat auf den Mond flog (und dann halt dort abgesturzt ist) und dessen kleines Sendeteil auf der Erde gehört werden konnte.

Mfg

1

Die Satelliten im All haben natürlich eine Antennenausrichtung zur Erde hin (weil am Mond wenige Telefonteilnehmer sitzen). Daher würde der Satellit aufgrund der Antennenausrichtung Signale, die vom Mond kommen, erst mal nur ganz schwach aber wahrscheinlich überhaupt nicht empfangen (Antennendämpfung des rückwärtigen Raums; Schirm).

Würden die Antennen in Richtung Mond auch noch zeigen, wäre es wahrscheinlich problemlos möglich weil sich beide Sende / Empfangsstellen in einem hindernisfreien Vakuum befinden und da reichen kleinste Sendeleistungen für sehr sehr große Reichweiten.

Wenn man die doch recht interessante Theorie noch etwas weiter "spinnt" so könnte ich mir auch vorstellen, daß Du bei einer Satelliten- Antennenausrichtung Richtung Erde (so ist es ja) nicht den Dir nicht nächsten Satelliten erreichen kannst sondern einen Satelliten, der weiter entfernt ist und mit seiner Antenne zwar richtung Erde aber schon wieder ein Stück weit in Richtung zu Dir zeigt (ein Satellit, der von Deiner Position aus nur knapp über dem von Dir sichtbaren Erd- Horizont steht). ... und mit noch etwas Reflexion an der Erdathmosphäre könnte das sogar klappen.

Die Signallaufzeiten hast Du ja bereits selbst erkannt aber wenn die Verbindung steht dann steht sie. Du müsstest halt 2 x Signallaufzeit berücksichtigen (1 x hin und 1 x zukrück).

... eine wirklich interessante Frage!

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn die Empfangs- und Sendeleistung eines Satellitentelefons ausreichen würde, und der Satellit so ausgerichtet wäre, dass er zum Mond senden und empfangen kann, hätte man immer noch ziemlich schlechte Signallaufzeiten. Man würde die Reaktion seines Gegenübers immer erst frühestens in 3 Sekunden Verzögerung hören. Ein normales Telefonat ist so nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MausMitGebiss
13.02.2016, 00:44

Für mich wäre so ein Telefonat sogar schon auf der Erde ohne Weiteres möglich. Dann wartet man eben 3 Sekunden, nachdem der Andere aufgehört hat zu sprechen. Diese Verzögerung ist doch sowieso von Anfang an auf beiden Seiten da und somit würde sie eigentlich keiner von beiden bemerken.

0
Kommentar von Peppie85
13.02.2016, 06:50

3 sekunden signalverzögerung? halb so schlimm, damit leben wir erdlinge doch schons seit 10 jahren dank IP Telefonie :-)

1

der Mond ist der natürliche Satellit der Erde, dadurch sind weitere künstliche Satelliten gar nicht notwendig.
Ob das Telefon aus "Jurassic Park 3" wirklich richtig funktioniert hat? Ich bezweifle es. Also nein. Mit so einem Telefon geht das nicht.

Frage doch mal bei der NASA nach, ob man damals, als die auf dem Mond gelandet sind, mit den Erdlingen reden konnten. Hier denke ich JA, was nun wieder sagt: es geht doch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stellt sich die Frage wie weit die Verbindung reicht. Satelliten befinden sich in einer Höhe von etwa 500km und der Mond ähm... 150.000km?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ToxicWaste
13.02.2016, 00:48

Mondentfernung: 384000 bis 405000 km.

Geostationäre Satelliten haben eine Umlaufbahn in Höhe von ca. 35700 km.

1

Nein, da den Mond (z.Z. noch) keine Sattelitten umkreisen. Könnte höchstens mit einer sehr guten Antenne, die du auf einen Satelliten auf der Erde peilst funktionien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein. die satelliten sind auf die erde gerichtet und empfangen keine signale von außerhalb. außerdem ist der mond auch zu weit weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Telefonsateliten um den Mond kreisen würden, dann vielleicht.

Lohnt sich aber für die paar Nazis auf der dunklen Seite des Mondes nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gluglu
13.02.2016, 16:59

... gute Antwort! Alleine schon die Idee zum Film war echt abgefahren!

0

So lange kein Satellit auf den Mond gerichtet ist, der das Signal empfangen, bzw. von der Erde zum Mond senden kann. Nein

Da hast du mit einer Amateurfunkanlage bessere Chancen mit deinen Kumpels auf dem Mond zu quatschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso braucht es einen irdischen Satelliten. Der Mode ist doch selber ein Satellit der Erde. Du kannst also eine sprechfunkverbindung vom Mond zur Erde aufnehmen, ohne dass du einen   Satelliten brauchst. Notwendig ist ein Sicht Verbindung zwischen Mond und Erde. Im kalten Krieg wurde der Mond sogar selber als Satellit verwendet.msolche Erde Mond Erde Verbindungen funktionierten allerdings mit Morsezeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da niemand auf dem Mond lebt, NEIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kefflon
13.02.2016, 00:41

Und was ist dann mit den Mond-Nazis?

0