Frage von dani7560, 250

Kann man mit einem Mädchen zusammen sein, das 3 Jahre jünger ist als ich und auch mit ihr Sex haben?

Also ich hab derzeit ein Aug auf eine echt heiße Fünftklässlerin gemacht. Das Problem ist nur ich bin in der 8. Klasse. Sie steht auch auf mich und wenn wir uns immer treffen, küssen wir uns immer ganz lange. Doch nach einiger Zeit fasst sie mir immer an die Hose und will mir einen blasen. Ich habe aber Angst davor, weil sie doch noch so jung ist. Was soll ich tun???

Antwort
von Schlauerfuchs, 55

Du kannst mit ihr weiterhin Freundschaft halten ,aber mehr nicht ,für Sex muss sie mind 14 sein.

Die Deutschen Gesetze unterscheiden zwischen 14 und älter Jugendliche und unter 14 Kind.

Hat eine Person mit 14 od älter ein Beziehung ist diese an sich erlaubt ,aber Sex mit eine Person unter 14 ,macht sich egal ob die jüngerere es wollte od nicht immer die ältere Person wegen Kindesmissbrauch strafbar.

Sind beide unter 14 kann niemand bestraft werden ,weil beide nicht Strafmündig sind.

Aber in der 8. Klasse  bist Du 13 od 14 und sie in der 5. Klasse  10 od 11 irgedwie läuft bei ihr was schief ,wenn sie das möchte ,Früh reif ,ggf falsche Erziehung od Po...o  Konsum ,schon in dem zu jungen Alter !

Antwort
von Wuestenamazone, 157

Wenn ihr beide 14 seid dann dürft ihr. Steht im Strafgesetztbuch bzw BGB. Ist einer noch keine 14 dürft ihr nicht

Antwort
von trappaper, 110

Kannst das ja mal zulassen. Aber mit Kondom und lass dich nicht erwischen. Ich befürworte es nicht. Ich sag bloß, dass es möglich ist.

Kommentar von trappaper ,

Ne,Scherz. Sag ihr, sie ist zu jung und sie soll das lassen. Über Sex macht man sich erst mit 17 Gedanken.

Antwort
von Androfan, 28

Ich kann nur sagen wo kein Kläger da kein Gericht.
Aber eigentlich ist es nach Jugendschutzgesetz verboten.

Antwort
von LaraMahler, 30

In dem Alter hab ich nichtmal an sec gedacht. Da fand ich Jungs noch eklig!

Antwort
von Mellie997, 87

Wenn sie in der 5. ist, müsste sie ca ... 12 sein? Und du 15? Soweit ich weiß, ist es gesetzlich ab 13 erlaubt. Das heißt : Finger weg!
Auch wenn sie es will, irgendwann bereut sie es weil sie, ehergesagt ihr beide, viel zu jung seid. So ne' Antwort wollt ihr sicher nicht hören, aber so ist es nunmal. :)

Antwort
von Midgarden, 122

Finger weg - unter 14 ist jede sexuelle Handlung Kindesmißbrauch!

Antwort
von Fu612, 49

Ich nehme an, Du bist 13 oder 14. Das Mädchen sollte 10 oder 11 sein. Was ist falsch mit euch. Ich will ja nicht persönlich werden, aber eine Beziehung mit einem so kleinen Mädchen ist echt ekelhaft

Kommentar von LauneDerNatur ,

Komisch, aber sobald eine 16-jährige mit einem 19-jährigen rumvögelt, ist das alles völlig normal. Oder wenn eine 14-jährige mit einem 16-jährigen rumpoppt, ist das auch ok. Aber sobald ein 14 bis 15-jähriger mit einer ca. 11-jährigen was macht, dann geht sofort die Welt unter! Dann ist das sofort schlimmer Missbrauch, obwohl das Mädchen selbst es will! Anstatt den Willen des Mädchens zu respektieren, wird hier glaub' ich ziemlich extrem schwarz-weiss gedacht und es wird völlig vergessen, dass Menschen unterschiedlich (in der Entwicklung) sein können. Finde es ein bisschen unangemessen, dass Viele immer den Paragraphenreiter spielen, obwohl Sie vielleicht selbst schon mit 12 oder 13 rumgevögelt haben oder eben anderweitig irgendwelche Gesetze missachten! Davon ab, noch krasser finde ich dann die ganzen Leute, die beim Thema "Pädophile" immer gleich einen Shirtstorm lostreten und die Todesstrafe fordern, anstatt sich dafür einzusetzen, dass es mehr Prävention für Alle gibt und Therapie für diese Leute und so weiter.... Is echt auch irgendwie gestört dieses Verhalten! Kommt mir auch sehr so vor, als hätte man einfach Meinungen übernommen und das alles selbst nie hinterfragt. Traurig. Aber Menschen lieben offenbar den Konflikt und den Krieg und brauchen Hass und dazugehörige "Drecksmenschen", auf die man den Hass richten kann.

Kommentar von MaraMiez ,

Es geht darum, dass Sex mit Kindern immer sexueller Mißbrauch von Kindern ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Kind das selbst wollte und die Initiative von diesem aus ging. Wpnsche respektieren, sicher. Entscheidungen, deren Konsequenzen das Kind aber noch gar nicht überblicken kann, liegen nunmal nicht in dessen Hand, sondern in der Händen der Erziehungsberechtigen und schlussendlich auch in den Händen der Gesellschaft. Deswegen gibt es Gesetze, die Kinder schützen sollen und es wäre durchtbar verantwortungslos, wenn man da dann beifall klatscht nd sagt "Jau Kleine/r mach, was du willst, wenn du es dir doch so wünschst."

Das Kind denkt natürlich nicht darüber nach, ob der Andere sich damit vielleicht strafbar macht, weil das Kind das 1. vermutlich noch gar nicht weiß und es 2. der Beweis ist, dass das Kind noch nicht die nötige sexuelle Reife hat.

Da wird man einem Jugendlichen ja wohl von abraten dürfen, irgendwelchen unsinn zu machen, den beide am Ende bereuen werden, auch mit dem Hinweis, dass er sich strafbar machen würde.

Niemand hat hier von Pädophilie geredet, daher ist nicht ganz klar, wie du da auf einmal drauf kommst.

Antwort
von DagiBeeoffline, 78

SiE ist zu jung

Antwort
von dani7560, 119

Nochmal sie will mit mir Sex, nicht ich mit ihr, ich weiß nicht, was ich machen soll, denn ich will mich nicht von ihr trennen. 

Kommentar von trappaper ,

Wenn du nicht willst, dann sag ihr, dass du nicht bereit bist. Grüße von einem gleichaltrigen.

Kommentar von MaraMiez ,

Sie ist wie alt...10/11? (Eine was? Eine "heiße Fünftklässlerin"?)

Finger weg. Sex mit Kindern ist strafbar.

Antwort
von jule2204, 85

Sie ist noch nicht alt genug (für Sex)

Ich nehme mal an das du 14 Jahre alt bist und sie etwa 11 Jahre.

Wenn ihr miteinander schlaft machst du dich des Sexuellenmissbrauchs von Kindern strafbar.


Kommentar von LauneDerNatur ,

Wie soll das denn gehen, wenn er selbst noch ein Kind ist? Lol... Und vor allem... Wer wird denn hier wie "missbraucht"? Die Sachlage sieht doch so aus, dass beide (!), oder zumindest die Jüngere, also das Mädchen, es will! Wie man bei solch' einer Sachlage von einem solch' schwerem Straftatbestand reden kann, ist mir schleierhaft! Finde, das ist eine ziemlich heftige (Vor-)Verurteilung, die Niemandem hier zusteht! Du trittst damit das sexuelle Selbstbestimmungsrecht dieser zwei Menschen mit Füßen, auch wenn sie noch so jung sein mögen!

Um Himmels Willen! In anderen Ländern werden Mädchen in dem Alter verkauft und vergewaltigt! Da findet "richtiger" sexueller Missbrauch von Kindern statt! Durch Sexualstraftäter, die auch locker 50 Jahre alt sein können! Und die vielleicht nicht einmal irgendeinen Ärger zu erwarten haben! Das und Vieles mehr geht in anderen Ländern ab! Das sind ganz andere Nummern!

Und hier regt man sich darüber auf, dass ein 11-jähriges Mädchen mit einem gerade mal 3 Jahre älteren Jungen sexuellen Kontakt haben will?! Aber sonst ist alles frisch bei euch, was?!

Kommentar von MaraMiez ,

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__176.html

"(1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft."

Es spielt keine Rolle, ob das Kind es selbst will, denn juristisch betrachtet kann ein Kind diese Entscheidung noch gar nicht treffen. Der Ältere aber hat, juristisch betrachtet, die Reife, genau da zu entscheiden und zu wissen, dass er das nicht darf!

Und sorry...eine Straftat damit zu relativieren, dass in anderen Ländern ja noch viel schlimmere Dinge passieren, ist ein bisschen kurzsichtig. Wenn man alle gesetze, die Kinder schützen sollen, lockert oder aufhebt, nur weil anderswo schlimmeres passiert...was denkst du wozu die Gesetze da sind? Damit sowas hier eben nicht passiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten