Frage von xVeroRainBow12, 95

Kann man mit einem Hauptschulabschluss überhaupt eine gute Arbeit finden,wo man nicht so wenig Geld bekommt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von night9173, 13

Mit einem Hauptschulabschluss ist es eigentlich unmöglich eine gut bezahlte Arbeit zu finden. Hättest du dich in der Schule mehr angestrengt, hättest du jetzt mehr Erfolg in deinem Berufsleben. Frag doch mal in verschiedenen Einkaufszentren nach. Vielleicht haben sie noch eine Stelle als Putzkraft frei. Viel Glück!

Kommentar von xVeroRainBow12 ,

Putzkraft😅😂

Kommentar von ac1970 ,

Unsere Welt besteht zum Glück nicht nur aus Professoren, oder?

Du hast unzählige Möglichkeiten versäumtes nach zu holen, wenn Du erst einmal weißt wo deine Stärken/ Interessen liegen?!

Jugendliche Faulheit/ Naivität etc, bedeutet nicht lebenslange minderwertige( was auch jeder selbst darunter versteht)/minderwertig bezahlte Arbeit aus führen zu müssen!!

Was glaubst Du wie viel studierte später keine Anstellung finden, aus welchen Gründen auch immer, z.B zu viele Bewerber, zu wenige freie Stellen usw. die weichen dann auch auf sog. minderwertige Jobs aus um überhaupt Geld zu verdienen.

Abgesehen davon hat nicht jeder studierte zwangsläufig im Anschluss einen gut bezahlten Beruf. Häufig steht die Studienzeit( Verdienstausfall) im keinen Verhältnis zum späteren Verdienst. Zumindest als Berufsanfänger. 

Z.b. verdient  der Neffe meines Partners als Anwalt, angestellt in einer Kanzlei mtl. 1400 Euro Netto.10 Stunden Tag. Seine Ehefrau Apothekerin( 8 Stunden Tag) 4 Jahre Ausbildung deutlich mehr. 

Auch ein Studium ist nicht unbedingt ein Garant für hohes Gehalt. Kommt halt immer auf den Bereich an. Natürlich gibt es da auch andere Sparten mit deutlich höheren Gehälter. Aber auch da ist man nicht der eine nur, der sich bewirbt.

Steck Dir Ziele und verfolge diese mit den nötigen Zusatzausbildungen ziel gerecht.Lass Deine Interessen dabei nicht außer Acht. Denn ein gut bezahlter Beruf der einen nicht ausfüllt wiegt auch das gute Gehalt auf Dauer nicht auf !

Kommentar von ac1970 ,

.....außerdem man lernt nie aus!

Antwort
von GravityZero, 40

Klar, du musst nur einen Job finden der dir liegt, dann kann das durchaus was werden. Gerade im Handwerk wird oftmals unterschätzt was es da für Möglichkeiten gibt wenn man gut ist und sich etwas weiterbildet.

Antwort
von EmpireState, 53

Es ist durchaus möglich dass man mit viel Glück Chef wird wenn einem die Arbeit gut liegt

Antwort
von ponter, 23

Kommt natürlich auch darauf an, was du unter "nicht so wenig Geld" verstehst. Zudem auch eine Frage des eigenen Bedarfs usw. 

Viele Handwerksberufe beispielsweise stellen auch Auszubildene mit Hauptschulabschluss ein. Wer also den Facharbeiterbrief erlangt, hat durchaus sein Auskommen und kann den einen oder anderen Euro auch mit ⚫️arbeit ( 😉 ) machen. Weiterhin ist eventl. die Qualifikation zum Meister o.ä. möglich. Auch die Selbstständigkeit ist nicht auszuschließen.

Antwort
von Herzblut91, 28

Du kannst auch mittlere Reife nachmachen, dann findet man meistens leichter eine gute Ausbildungsstelle.

Antwort
von altgenug60, 26

Mach eine Ausbildung in einem soliden Handwerksberuf. Wenn du wirklich gut bist und später noch den Meister machst, kannst du durchaus ordentlich verdienen.

Antwort
von BVBaby, 17

Fachkraft für abwassertechnik

Antwort
von Kandahar, 23

Das ist eher unwahrscheinlich.

Antwort
von feelings98, 23

mach ne ausbildung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten