Frage von orihuela, 28

Kann man mit einem Glaskeramikschaber auch Flecken im Innenraum des Backofens reinigen - oder wäre ein Stahlschwämmchen besser, speziell für das Lüftungsgitter?

Haben jetzt schon so einiges probiert. Neben normaler Reinigung mit K2R Backofengel - mehrfach -, auch eine Schüssel mit Wasser und Spüli in die Mitte des Backofens gestellt und auf 200 Grad - geheizt. Trotzdem bleiben, speziell am hinteren Lüftungsgitter Fettreste.

Wer kann mir helfen?

Antwort
von TimmyEF, 13

Such mal nach Lifehacks für Backofenreinigung im Internet. Da gibt's tolle Sachen die man ausprobieren kann.

Antwort
von Silo123, 13

Ich nehme für alle glatten Stellen im Backofen den Glaskeramikschaber. Beim Lüftungsgitter erreicht man damit aber nicht jeden Bereich.

Antwort
von FusselAmNabel, 10

am besten mixt du dir selbst nen reiniger ...ich mach das schon seit jahren so und das klappt wunderbar ..man nehme eine alte sprühflasche (glasreiniger o.ä.) und die füllst du einfach mit lauwarmem wasser zur hälfte auf,dann gibste da noch einen ordentlichen schuss pril rein, und zusätzlich noch einen guten schluck isoprpylalkohol bzw 2propanol(den gibts in der apotheke von der firma "hedinger" in so einer roten metall flasche ,der liter kostet ca nen 10er ) rein ,schütteln ,fertig ...einfach das gitter damit einsprühen ,und mit einem schwamm abwischen und voila ,blitzblank ;o)

Antwort
von Wohlfuehlerin, 21

da ist ein stahlschwämmchen auf jeden fall angebrachter.. oder backofenspray gem. anleitung verwenden. der glasschaber kratzt und ist an dieser stelle wohl eher unpraktisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten