Frage von MrNiceDude, 69

Kann man mit einem Abischnitt von 2,9 bis 3,3 auch dual studieren?

oder findet man keine dualen Studienplätze bei so einem Schnitt?

Und kann man dann auch viel Geld verdienen oder eher nicht?

Antwort
von SimonG30, 29

es kommt letztendlich wohl auf den Kooperations-Betrieb & die Fachrichtung Deines Studiums an.

In Bereichen mit hoher Konkurrenz bei den Bewerbungen fürs duale Studium (z.B. BWL oder Soziale Arbeit) wird es mit einem solchen Abi-Schnitt eher schwierig bis unwahrscheinlich sein, dass Du einen Betrieb findest.

Im technischen Bereich könntest Du ggf. noch eine Chance haben, wenn die Noten in Mathe & den naturwissenschaftlichen Fächern passen.

Mein Bruder, zum Beispiel, arbeitet in einem mittelgroßen Maschinenbau-Betrieb & die nehmen jedes Jahr mehrere duale Studenten im kfm. & technischen Bereich. Im kfm. Bereich ist ein Abischnitt von 2,5 die Mindestanforderung an die Bewerber, im technischen Bereich würde dem Betrieb 3,0 reichen, solange die Mathe - Note 2 oder besser ist.

Antwort
von rodney2016, 48

Es kommt darauf an, welchen Studiengang du belegen möchtest. Bei den Studiengängen, wo sich sehr viele drauf bewerben wird es schwer aber unmöglich ist es trotzdem nicht.

Der Abischnitt hat nichts mit deinem späteren Gehalt zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community