Kann man mit einem Abi von 2,9 überhaupt noch was anfangen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Fast alles, es sein denn es gibt einen NC und auch da kann man vielleicht mit Tricks und Wartezeit was machen, denn die NC-Fächer sind ja nicht unbedingt die, für die man Albert Einstein sein müsste, sondern einfach die Beliebteren.

Eine 2,9 ist doch keine schlechte Note. Lass Dich doch nicht von Notenfanatikern und dem Schein der Noten unter Stress setzen. Es kommt nicht nur auf Noten an und diejenigen in den Unternehmen, die einem heute einreden man bräuchte einen 1er Schnitt sind oft die, die vor 30 Jahren das Abi und das Studium mit Ach und Krach nach 16 bis 20 Semestern hinter sich gebracht haben. Und was nützen einem 15 Punkte in Sport wenn man Mathematik studieren will und was stören 4 Punkte in Physik wenn man sich für Sprachen interessiert.

Der Abischnitt ist schwer vergleichbar und nicht alles (ich kenne Leute mit einem guten Abi ohne jegliche Anzeichen von Intelligenz und Leute mit einem schlechten Abi oder ohne Abi, die richtig fit sind) und wichtig ist dass Du das Abi hast und weitermachst und wenn Du was machst was Dich interessiert und motiviert bist, kannst Du das erreichen was Du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannahsble
19.01.2016, 00:18

Dankeschön, das beruhigt mich :)

0

Ich habe letztes Jahr mein Abitur ebenfalls mit einem 2,9 absolviert und schlage mich gerade erfolgreich durch die Klausurenphase meines Bachelorstudienganges Biotechnologie und Bioinformatik :) Also da ist noch alles drin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt stark darauf an was du möchtest.

Wenn du ein Fach ohne NC(Numerus Clausus, eine Mindestnote) studierst interessiert das keinen. (mit 3,1 werde ich Lehrer).

Mit Wartesemestern oder Tricks über fachwechsel kannst du einen NC auch umgehen.

Wenn du dich für eine Ausbildung bewirbst, solltest du als Person überzeugen und die Noten erklären können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, du kannst so gut wie jede Ausbildung beginnen, und auch einiges studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn du ein Abitur mit 3,5 (es kann aber auch 3,9 sein) kannst du immer noch Fächer ohne NC studieren - die sind für jeden offen, aber dafür musst du halt auch bereit sein dich vollstens für dieses Thema einzusetzen! 

Lass dich einfach nicht unterkriegen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar warum nicht.

Es kommt aber immer auf die Firmen an. Die einen schauen genau auf die Zeugnisse, die anderen wiederrum legen darauf keinen großen Wert. In unserer Gesellschaft wird halt oft übertrieben mit der Meinung, dass man so quasi Nichts ist mit einem schlechten Zeugnis, aber man sollte sich immer im Klaren sein, dass es Uniabsolventen gibt, die ihr ganzes Leben lang nur durchschnittlich verdienen und es aber auch schon Leute gegeben hat, die Millionäre wurden (durch Arbeit, nicht durch eine Erbschaft oder einen Lottogewinn) und nicht mal Abitur hatten.

Will dir jetzt aber auf keinen Fall raten, dass du dich nicht mehr um die Schule kümmern sollst. Ein gutes Zeugnis ist immer vom Vorteil, aber ich mein damit nur, dass bei einem schlechteren Zeugnis nicht gleich das Leben vorbei ist, so wies einem die Gesellschaft oft vorkaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn das für eine frage? Was kannst du denn nicht machen? Wenn du Medizin studieren willst, könnte das ein Problem werden aber dir stehen jetzt da du Abitur hast so viele Türen offen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Gibt viele Studiengänge bei denen du gar keinen nc brauchst und nur das abi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte Fachabi mit 3,1 =( 
Bin nach meinem Bachelor-Studium mittlerweile im Masterstudium und schreibe in zwei Monaten meine Masterarbeit...

Die Antwort darauf würde ich persönlich mit "ja" beantworten, also hop hop, Bewerbungen an Hochschulen schicken oder Ausbildung und dann gehts los =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja man, hab Abi mit 3,5 gemacht und studiere jetzt soziale Arbeit. Hauptsache du hast es :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer Wege. Gut, das Abi ist bei mir jetzt schon ein bisschen her, aber ei Kumpel von mir hatte 3,6 und steckt mitten in seinem Medizinstudium. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, z.B. Polizist, es gibt auch genug Leute, die kein Abi und nur Realschulabschluss haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukiDukiSchmuki
18.01.2016, 22:20

Bevor du da hingehst, solltest du es aber lieber in Betracht ziehen eine Karriere als Dieb, Obdachtloser oder Gauner anzustreben. Das ist ehrvoller

2

Ja, kannst zum Beispiel an nicht so vollen Unis studieren, da es nur einen lokalen NC gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung