Frage von charlyjohn, 52

Kann man mit ein GPU BIOS Flash den Kühler auf 0% runterregeln?

Wie die Überschrift meine Frage beschreibt, wollte ich mit meiner GTX 680 einen BIOS Flash durchführen und wollte fragen: ob der Kühler, dann bis 0% Regelbar ist? Im Standard lässt die sich nur von 30-80% regeln und das ist für den Leerlauf schon verdammt hoch für "NICHTS" Die Temperatur beträgt 30% im Leerlauf 33°C Ohne Kühler (hab den Stecker vom Kühler gezogen) beträgt es um die 38° bis 40°C Ich wollte mit meinem geflashten Bios über den EVGA Precision einen Kühlerprofil erstellen der wie eine Asus Strix bis 55°C auf 0% läuft ---> Silent Die Garantie ist schon lange pfutsch und ich wollte die GTX 680 auch nach einem GPU Upgrade weiternutzen als PhysX Beschleuniger, wenn die im Leerlauf etwas leiser wär ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mistergl, Community-Experte für Computer, 29

Versuch macht kluch.

Lies doch erstmal das Bios aus und öffne es mit dem entsprechenden Editor. Dann schau, ob es überhaupt möglich ist, den Wert  zusetzen. Wenn ja flashen und schauen, obs geht. Wichtig: Backup-Bios vorher erstellen.

Hast du es schonmal mit Speedfan probiert?

Kommentar von charlyjohn ,

Ja natürlich ^^
aber der erlaubte Minimalwert von 30% lässt sich nicht runterschrauben und in vergleich zu mein CPU Kühler ist der auf der höchsten Drehzahl sogar leiser als meine Grafikkarte.
Im Internet hab ich mal jemanden gesehen der seine GTX 680 auf eine 770 flashte und konnte z.B den minimal wert von 20% nutzen, aber meine frage war ob auch 0% möglich ist ^^

Kommentar von mistergl ,

Deswegen sag ich ja, Bios auselsen und mit einem Editor öffnen und dem Lüfter den Wert 0 zuweisen. Mal schauen, ob der Editor das überhaupt abspeichern lässt. Wenn ja, ist flashen der nächste Schritt. Und wie gesagt, unbedingt ein Backup Bios File erstellen, wenn di an der Grafikkarte kein Dualbios hast.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & Grafikkarte, 37

Die meisten Grafikkarten verweigern zum Selbstschutz ein Herunterregeln der Lüfter unter einen Minimalwert.

Was ja diese "zero noise" Kühler überhaupt zum Verkaufsargument macht. Kannst es natürlich probieren, halte ich aber für unwahrscheinlich.

Antwort
von Chippo78, 27

Bevor du am GPU-BIOS Veränderungen vornimmst, experimentiere vorher lieber mit MSI Afterburner. Dann kannst du auch besser reagieren, wenn sich dein Plan als doch nicht so schlau herrausstellt:)

Kommentar von charlyjohn ,

Ich benutze EVGA Precision und hab schon 2 Profile vorbereitet die jeweils den Standard Profil entspricht und 70% + -300mhz Untertaktung Kühlt ^^

Antwort
von charlyjohn, 13

Hab jetzt alles hinbekommen.
Man konnte einfach mit den Kepler Bios Tweaker Tool den Kühlerlimit 30 bis 80% auf 0 bis 100% umstellen.
Danach einfach Flashen und Fertig ist das ganze ^^

Hab jetzt noch zusätzlich einen eignen Kühlerprofil erstellt der bis 65°C Passiv Kühlt wie die Asus Strix und danach bis 80°C auf 70% hoch geht wie im Standard Bios und zuletzt hab ich noch zur Sicherheit bis 85°C auf 100% eingestellt damit nichts mehr schief läuft ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten