Kann man mit Dioden Spannung erhöhen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man kann mit Dioden in Verbindung mit Kondensatoren sogenannte "Hochspannungskaskaden" aufbauen (Schaltpläne findest Du mit "Google Bilder"). Die funktionieren jedoch anders als die von Dir dargelegte Schaltung (die so nicht funktionieren würde). Wenn Du Dich für Elektronik interessierst, wäre es schon sehr zweckmäßig, wenn Du Dir anhand von Literatur (und vielleicht auch Youtube Lehr- und Lernvideos) theoretische Kenntnisse aneignen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akin2000
19.02.2016, 18:56

danke hab mir auch einiges klarer gemacht :) Außerdem wäre in meiner Idee die zweite Didode ein "Widerstand" (glub ich :D ).......Bevor ich auf die komplexeren Themen hinübergehe fange ich doch lieber mit der Spule an :c

0

Also Dioden sind idealisiert betrachtet wie Ventile zu sehen. Ist die Spannung an der Anode größer als an der Kathode und die Durchbruchspannung von ca. 0,5V bis 0,7V überschritten, so leitet die Diode, ansonsten sperrt sie. Sie haben Kein "Triggersignal" https://de.wikipedia.org/wiki/Diode

Verschaltet man nun Dioden und Kondensatoren richtig zusammen, so entsteht die Villardkaskade und damit lassen sich einfach aus Wechselspannungen hohe Gleichspannungen generieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, Du hast da etwas durcheinandergebracht. Sieh Dir mal die Komparatorschaltung an:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schmitt-Trigger

Dioden sind übrigens keine Stromsammler. Du meinst wohl einen Kondensator?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung