Frage von Ende2020, 56

Kann man mit der besten Freundin zusammen sein?

Undzwar "hatte" ich (männlich) eine beste freundin mit der ich schon seit mehreren jahren sehr gut befreundet war. Wir hatten fast jeden tag kontakt und haben uns immer prima verstanden. Eines tages habe ich mich in sie verliebt und es ihr auch gesagt.. kurz danach haben wir den kontakt fuer lange zeit abgebrochen da sie nichts ausserdfreundliches mit mir vorstellen konnte. Sie hat sich immer sehr kalt benommen um mir klar zu machen das es nichts wird. Ich habe ihr dennoch ab und zu geschrieben aber sie hat mir immer wieder den rücken zu gedreht und die distanz gesucht. Vor kurzem schrieb sie mich nach fast 1 jahr das erste mal wieder an und jetzt haben wir wieder kontakt. Sie will es wieder wie frueher versuchen sodass wir wieder beste freunde bleiben und hat mich auch wieder nach meinen gefuehlen gefragt.. Ich weiss nicht ob wir jetzt wieder gute freunde bleiben koenenn nachdem wir all diese sachen durchgemacht haben. Klingt vlt komisch weiss auch nicht genau was ich fuehle.. Ich bitte um euren rat was sagt ihr zu dieser sache danke im vorraus :)

Antwort
von 6prinzessin6, 25

Ich bin der Meinung, dass man sehr wohl mit dem besten Freund (in meinem Fall) zusammen sein kann. Ich bin wie gesagt mit meinem besten Freund zusammen und es läuft alles super. Ich kenne ihn seit dem Kindergarten. Im meinem Fall war es nur so, dass er meine Gefühle erwidert hat, es ging ihm so wie mir.

Versuch einfach mal den Kontakt zu ihr allmählich immer besser aufzubauen. Ihr wart beste Freunde und das solltet ihr nicht verlieren. Sie sollte es akzeptieren dass du Gefühle für sie hast/hattest. Daran könnte sie sowieso nichts ändern. Redet mal in Ruhe darüber und frag sie, wie sie das ganze sieht.

Ich drücke dir die Daumen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community