Frage von Fiona24NRW, 54

Kann man mit dem Thermomix besser kochen als mit herkömmlichen Küchengeräten?

Ich kann an dem Ding nix finden, es fehlt ja auch das Röstaroma - aber viele schwören darauf....ich verstehe den Hype nicht....

Antwort
von alfriends, 15

Eine kurze Zusammenfassung von mir:

1. Über die kosten kann man sich streiten meiner meinung nach lohnen sich die 1209€ für das Gerät. Zudem muss man bedenken, das dies Geräte von Vorwerk sind, d.h eine außerordentliche gute Qualität haben, so wie jedes andere Produkt von Vorwerk auch. (Unser ganz alter Staubsuager hielt 20 Jahre, unser alter hielt bis jetzt 10 Jahre, und ist noch in Gebrauch und unser neuster ist seit September 2015 bei uns im Einsatz, ich kenne Leute, die ihren Staubsauger bis jetzt 35 Jahre haben. Zudem kenne ich auch Leute die bist jetzt einen vollkommen funktionsfähigen tm21 haben. 3. TM Modell) Zudem kannst du im TM: Dampfgaren, Emulgieren, Kneten, Kochen, erhitzen, Mahlen, Mixen, Rühren, Schlagen, vermischen, wiegen und zerkleinern.

"Der TM nimmt viel zu viel Platz weg" 

2. Jetzt kauf mal Küchengeräte fürs Kneten, zerkleinern, wiegen, vermischen, schlagen, kontrolliertes erhitzen und viel viel mehr, damit hast du schon viel mehr Platz weggenommen als mit dem TM. ;)

 3. "Unhandliches abwaschen"

1 Liter wasser in den TM, ein bisschen Spüli und je nachdem was gekocht wurde Stufe 8-10 1-2 Minuten.

 

"Kochen wird Stressfrei"

4. Das meiste Essen ist sehr schnell Fertig, zudem kannst du, wenn das Essen kocht einfach Staubsaugen, Wäsche waschen, oder einfach nur Fern gucken. Natürlich ohne die Sorge zu haben, das was überkocht. ;) 

5. Über den geschmack kann man sich streiten, da jeder Mensch anders schmeckt, mit schmeckt das TM Essen ausgezeichnet.

Antwort
von Hexe121967, 30

alle thermomix-rezepte kann man auch mit ein wenig nachdenken auf herkömmliche art kochen. für jemanden der jetzt überhaupt nicht kochen kann ist so ein ding der neuen generation ja ganz nett weil er dir schritt für schritt sagt was du tun musst.

manche dinge gehen mit dem thermi halt besser weil idiotensicher - z.b. alles was man eigentlich über dem wasserbad aufschlagen muss bei dem eben die gefahr des gerinnens besteht.

Antwort
von Vivibirne, 28

Ich verstehe es auch nicht vorallem ist das teil krass teuer

Kommentar von alfriends ,

Dafür hat das ding auch krasse qualität, meiner meinung nach schmecken die rezepte krass lecker, und am krassesten ist noch, das das ding 1. idiotensicher ist, und solange das ding kocht, kannst du entweder Wäsche waschen, saugen, aufräumen oder einfach nur Fern gucken. Meiner meinung nach lohnt sich sas ding auch für 1209€

Antwort
von Liiinchen1210, 41

ich finde (ich habe einen Thermomix) es hat sich nicht unbedingt so gelohnt. 

im Thermomix kannst du gute und leckere Suppen kochen oder auch Kartoffeln, Spargel und noch mehr aber ich finde wenn man es nur aus dem Grund kauft um darin kochen zu können muss das nicht unbedingt sein.

Wir hätten im Nachhinein eine andere Küchenmaschine (Die Kenwood) genommen, weil sie auch zum backen besser ist.

hoffe ich konnte etwas helfen .

LG

Antwort
von HuzzeWuzz, 37

Ich behaupte, dass das Teil erfunden wurde, für Leute, die nicht wirklich kochen können... "Der Gerät" macht ja auch quasi alles...
Soll also nur zur Unterstützung sein.
Oder eben für Faule. Oder oder ...
Wir habens nicht und brauchen es auch nicht, wir sind sogar stolz drauf, keinen zu haben... ;-)

Kommentar von alfriends ,

Naja, nicht ganz. Jeder aus unserer Familie kann kochen, und wirklich jeder hat einen TM. Warum? Weil dieses ding meiner meinung nach genial ist. Selbst wenn du mal keine Zeit hast, kannst du (anstatt irgendein fertig gericht zu machen) ein schnelles Gericht mit dem Thermomix machen, und solange es kocht kannst du Staubsaugen, wäsche waschen, oder einfach nur fern gucken, ohne sorge zu haben das es überkocht. Wir habens und wollen es auch nicht mehr missen. :)

Antwort
von webya, 7

Hast du denn einen?

Ich möchte meinen nicht mehr missen. Damit kann ich so schnell und so gesund kochen.

Röststoffe? Ja, dann musst du mal auf dem Herd braten.


Antwort
von Rosswurscht, 30

Hier noch ein Link zu meinen kompletten Beitrag aus na ähnlichen Frage:

https://www.gutefrage.net/frage/ist-der-thermomix-wirklich-so-tolll

Antwort
von Rosswurscht, 35

Nö, kann man nicht.

Wer nicht kochen kann kann es mit TM nicht und ohne auch nicht. Und wer kochen kann braucht auch keinen TM.

Aber wer zuviel Geld über hat kann sich natürlich einen kaufen.

Ich hab mal so ne Vorführung angeschaut. Hat mich in allen Punkten bestätigt, das er überflüssig ist wie der Eiertrenner von Tupperware :)

Kommentar von HuzzeWuzz ,

Dabei ist der Eiertrenner noch echt viel sinnvoller als ein Thermomixgerät...

Kommentar von alfriends ,

"Wer nicht kochen kann kann es mit TM nicht und ohne auch nicht" hm, wenn das ding dir alles auf dem Display anzeigt, was du machen musst, kannst du ja schlecht was falsch machen, du brauchst selbst keine Waage, alles integriert. Zudem sind die meisten gerichte schnell Fertig, und solange der TM kocht, kannst du Staubsaugen, wäsche waschen, oder einfach nur Fern gucken, ohne die Sorge das es überkocht. ich habe mir schon mehrere Vorführungen angeschaut. Hat micn in allen Punkten bestätigt das der TM genial ist.

Kommentar von Rosswurscht ,

Naja gut, ob man das generell aber Kochen nennen kann wenn man nach Vorgabe Lebensmittel in nem Mixer warm macht ... ich weiß nicht.

Ne Waage brauch ich eigentlich nur zum Backen, Kochen kann ich ohne. Und ich muss da in den Töpfen rühren, probieren, abschmecken, nochmal rühren etc.

Und schneller gehen die Gerichte nicht ... außer man macht "Gulasch" in 45 Minuten, aber das ist dann auch kein Gulasch ;-)

Kommentar von alfriends ,

Naja gut, ob man das generell aber kochen nennen kann, wenn man nach Vorgabe Lebensmittel in nem Mixer warm macht" 

(Eine vorgabe hast du nicht, als bsp: Werfen sie 100 Gramm Paprika in dem Mixtop. Kannst du entweder garkeine Paprika in dem TM tun, weniger oder auch mehr. Im Endeffekt bleibt alles dir überlassen, was du damit machst.) 

Ja, das nennt man Kochen, du kochst ja auch nach "Vorgabe" eines Back/Kochbuches. 

"Ne Waage brauch ich eigentlich nur zum Backen" naja, trotzdem brauchst du eine Waage, ob nun fürs Backen oder fürs Kochen, im TM ist die Waage mit integriert, ob du sie schlussendlich benutzt, ist deine Entscheidung.

"Und schneller gehen die Gerichte nicht" 

Kannst du das beurteilen? Hast du den einen TM? Also bei mir gehen die Gerichte super schnell. (P.s ich kann sowohl am Herd, als auch am TM kochen) Zudem bin ich "produktiver" wie schon erwähnt, kocht der TM 30 Minuten, kann ich schnell die Wohnung durchsaugen. ;)

Kommentar von Rosswurscht ,

Ja, da können wir ewig diskutieren :)

Sei alles dahin gestellt. Aber warum sollte im TM etwas schneller gehen?

Alles braucht seine Kochzeit, egal ob Topf oder TM. Einzig im Dampftopf gehts schneller ...

Kommentar von alfriends ,

Wieso den? Gehen dir da etwa die Argumente aus? Haha. :D

Kommentar von Rosswurscht ,

Ne warum?

Ich möcht nur wissen, warum etwas im TM schneller gehen soll als im Topf ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten