Kann man mit dem fachabitur auch medizinische Physik studieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz allgemein sollte das möglich sein. Der Studiengang hat den Schwerpunkt deutlich auf der Physik und wird durch medizinische Inhalte ergänzt.

In der Regel sollte das Fachabi aber irgendwie dazu passen, also auch möglichst irgendwie in die Richtung Physik gehen.

Am besten ist es, wenn du in den Studienberatungen direkt selbst mal anrufst (oder ein Mail schreibst), wie die Voraussetzungen in dem Bereich für Fachabiturienten sind. Nur so gewinnst du wirklich einen Überblick und erhälst vielleicht noch den ein oder anderen Tipp, den dir die Community hier aus der Ferne gar nicht geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Studienfach geläufig sind an Fachhochschulen "Technische Physik" und "Medizinische Technik".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein Fachabi, das heißt Fachhochschulreife. Für Medizin brauchst du normales Abitur und einen Schnitt um 1,0.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mcbaumhaus
30.05.2016, 21:43

Falsch... Erstmal informieren wäre besser gewesen :D Medizin kann man mit einem Schnitt von 1,6 studieren (unter bestimmten Bedienungen sogar mit einen Schnitt von 1,9)

0